Zug

Zürich Region

Zug › West

Zug › West

Zug: Entladestrasse des Ökihofs

Zug: Entladestrasse des Ökihofs

Zug: Stadt - am Kolinplaz

Zug: Stadt - am Kolinplaz

Zug: Zugerberg

Zug: Zugerberg

Zug: Stadt - Zugersee, Sicht Richtung West

Zug: Stadt - Zugersee, Sicht Richtung West

Zug: Zufahrt zum Zuger Ökihof

Zug: Zufahrt zum Zuger Ökihof

Zug: am See

Zug: am See

Zug: Hafen

Zug: Hafen

Die Stadt Zug, bekannt durch die tiefen Steuern und Sitz zahlreicher Firmen, wurde von den Kyburgern gegründet. Wahrzeichen der Stadt ist der Zytturm, von dem aus man eine herrliche Sicht auf Altstadt, Zugerberg und See hat.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Städteführer Zug

MeinZug.

Schweizer Städte ganz persönlich.
Entdecken Sie den einzigartigen Charme unserer Schweizer Städte mit den Augen und dem Herzen eines Einheimischen:
MeinZug.

Cityguide PDF Teaser

Die wichtigsten Informationen, Ausflugstipps, Veranstaltungen und vieles mehr.
Als Druckversionen für unterwegs.
Download (PDF)

Ein perfektes Wochenende in Zug

Zum 1. Mal in Zug

Die Grafen von Kyburg sollen zu Beginn des 13. Jahrhunderts die Stadt gegründet haben. Aus dieser Zeit stammt auch der 52 Meter hohe Zytturm. Zuerst als einfacher Mauerdurchlass zur Altstadt gebaut, wurde er im Laufe der Jahrhunderte erhöht und ergänzt, bis er schliesslich seine heutige Form mit Erkern und steilem Walmdach erhielt. 1574 wurde die grosse Uhr eingebaut, die dem Turm seinen Namen gab. Unterhalb dieser Hauptuhr befindet sich eine astronomische Uhr mit vier Zeigern, welche die Woche, die Mondphase, den Monat und das Schaltjahr anzeigen.

In der Altstadt selbst befindet sich das um 1505 erbaute spätgotische Rathaus und die aus derselben Epoche stammende Kirche St. Oswald.

Sommer

Daran können sich selbst die Zuger nicht sattsehen: Wenn die Sonne über dem See untergeht, färbt sich der Horizont blutrot, und alle Augen richten sich auf das romantische Farbenspiel am Wasser. Reizvoll präsentiert sich aber auch das historische Zentrum, wo man durch verwinkelte, enge Gassen flaniert, dem See entlang schlendert oder in einem der vielen Strassencafés dem bunten Treiben zuschaut.

Highlights

  • Altstadt – markante Altstadtgebäude aus der Spätgotik, Wahrzeichen des historischen Zentrums ist der 52 Meter hohe Zytturm, der die andern alten Türme überragt.
  • Kunstmuseum – sechsmal jährlich Ausstellungen zur Kunst der Gegenwart, Künstler werden zur Gestaltung eingeladen.
  • Bahnhof Zug – mit einer Lichtinstallation hat der amerikanische Lichtkünstler James Turrell den Zuger Bahnhof in ein trendiges Kunstobjekt verwandelt.
  • Zugersee – eine Schifffahrt einplanen oder den romantischen Sonnenuntergang an der Seepromenade geniessen.
  • Höllgrotten Baar – besonders schöne Tropfsteinhöhle inmitten des Schatten spendenden tiefen Lorzentobels.
  • Ehemalige Zisterzienserabtei Kappel – eindrucksvolle frühgotische Klosterkirche nahe Zug aus dem 13./14. Jahrhundert mit schönem Chorgestühl und Glasfenstern.

Top Events

  • Fasnacht – zu den traditionellen Fasnachtsfiguren von Zug gehört die Greth Schell, die in einem Rückentragkorb ihren Mann, der sich beim Trinken im Wirtshaus übernommen hat, nach Hause schleppt (Februar/März).
  • Zuger Seefest – fröhliches sommerliches Volksfest mit einem Feuerwerk als Höhepunkt (Juni/Juli).
  • «Märlisunntig Zug» – Gross und Klein lauschen in mehr als 30 Märchenstuben gebannt den Erzählungen der vielen Märchenonkel und Geschichtentanten (Dezember).
  • Zuger Weihnachtsmarkt – es duftet nach Zimt, Glühwein und Tannenbäumen, in den Strassen erklingt weihnachtliche Musik, an den Ständen wird Kunsthandwerk verkauft (Dezember).

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: