Baden

Zürich Region

Die Kleinstadt Baden ist heute sowohl eine industriell-urbane Siedlung in der Grossagglomeration von Zürich mit modernen städtebaulichen Akzenten, wie auch ruhiger Thermalkurort und kulturelles Zentrum - eine Stadt der Gegensätze.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

  • E-Mail
  • Print
Vielen Dank für Ihre Bewertung

Städteführer Baden

Cityguide PDF Teaser

Die wichtigsten Informationen, Ausflugstipps, Veranstaltungen und vieles mehr.
Als Druckversionen für unterwegs.
Download (PDF)

Ein perfektes Wochenende in Baden

Zum 1. Mal in Baden

47 °C heiss sprudelt in Baden aus 18 Schwefelquellen das mineralreichste Thermalwasser der Schweiz. Baden ist seit der Römerzeit - damals unter dem Namen "Aquae Helveticae" - als lebensfrohe Bäderstadt bekannt. Gegen Rheuma- und Kreislaufkrankheiten entstand früh schon am Ufer der Limmat ein Bäderquartier mit prunkvollen Bauten. Persönlichkeiten wie Goethe, Nietzsche und Dürrenmatt haben sich im Badener Thermalwasser entspannt. Gebadet wird heute in den Wellness-Anlagen der Bäderhotels. Heute ist das Kurviertel mit zahlreichen Hotels eine Oase der Ruhe.

Die lebendige Kleinstadt, nur 20 Minuten von Zürich und dem Flughafen entfernt, bietet ein reichhaltiges kulturelles Angebot. Internationale Festivals und das Grand Casino gehören zu den Highlights. Die autofreie Altstadt mit historischen Wehr- und Bürgerbauten, mehrere Theater und namhafte Museen bilden weitere kulturelle Anziehungspunkte. Die Stiftung Langmatt ist eine der besten Kunstsammlungen der Schweiz - die Industriellenfamilien Brown und Boveri haben wertvolle Bilder und Möbel aus der Zeit des Impressionismus hinterlassen. Im Schweizer Kindermuseum werden sich die Kleinen wohl fühlen, es versammelt Exponate aus 300 Jahren Kinderwelt.

Nicht weit vom Kurpark mit seinen uralten Bäumen und dem Grand Casino erhebt sich der goldfarbene Power Tower, den die Basler Architekten Diener & Diener für die Konzerne ABB und Alstom entworfen haben. Neue städtebauliche Akzente werden in aufgelassenen Industriearealen gesetzt. Im nahen ehemaligen ABB-Areal ist heute ein Erlebniszentrum mit Multiplex-Kino, Café und Kongressräumen untergebracht.

Sommer

Baden bietet neben internationalen Kulturfestivals, einer vielfältigen Theaterszene, entspannten Wellnessoasen und dem Grand Casino Baden viel Abwechslung im urbanen Grün.

Highlights

  • Museum Villa Langmatt - bedeutende Privatsammlung französischer Impressionisten.
  • Schweizer Kindermuseum - dokumentiert geschichtliche und aktuelle Entwicklungen rund um die Themen Familie, Kindheit und Spiel.
  • Entspannung und Gesundheit im mineralreichsten Thermalwasser der Schweiz.
  • Zisterzienserabtei Wettingen - besterhaltenes Zisterzienserkloster der Schweiz. Kreuzgang mit den bedeutenden Glasmalereien aus dem 13. bis 17. Jahrhundert.
  • Industriekulturpfad Limmat - Wanderweg zu den industriegeschichtlich wertvollen Bauten zwischen Wettingen und Brugg.
  • Belvédère Baden – schöne Panorama-Aussicht auf die Altstadt von Baden
  • Chänzeli-Tour - Eine Panorama-Stadtwanderung

Top Events

Badenfahrt - gigantisches Volksfest in Erinnerung an die reformierten Zürcher, die ins lebenslustige, katholische Baden zur Kur fuhren (alle zehn Jahre).

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: