Welttheater

Einsiedeln

Einsiedeln Klosterplatz

Einsiedeln Klosterplatz

Sihlsee nahe Staumauer Einsiedeln

Sihlsee nahe Staumauer Einsiedeln

Die Tradition des "Einsiedler Welttheaters" verdankt Einsiedeln dem weitsichtigen Durchreisenden, Peter Erkelenz.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Er war es der das besondere Ambiente des Einsiedler Klosterplatzes als perfekte Szenerie für Calderóns Welttheater sofort erkannte. Unter seiner Leitung wurde das Spiel 1924 zum ersten Mal aufgeführt. Seither haben rund eine Million Zuschauer das "Einsiedler Welttheater" besucht.

So ist es heute:
Im Jahr 2000 gingen die Einsiedler ein Wagnis ein und liessen ihren Schriftsteller, Klosterschuleabsolvent Thomas Hürlimann, Calderóns Stück in die Gegenwart transferieren.
Über 500 Personen aus Einsiedeln und Umgebung, Männer, Frauen, Kinder, sind an den Produktionen auf oder hinter der Bühne beteiligt. Dank ihnen, die während fast eines Jahres den grössten Teil ihrer Freizeit in das Gemeinschaftswerk eines ganzen Dorfes investieren, konnte die lange Einsiedler Theatertradition weitergeführt werden.



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: