Top 10 Gründe für Ferien in der Schweiz

    1. Unendliche Vielfalt

    Was darf’s denn sein? Spass und Abenteuer oder lieber ein paar Stunden Entspannung? Im Gewühl von modernen Städten untertauchen oder ein paar Atemzüge frische Alpenluft geniessen? Die Schweiz bietet alles, ganz speziell für die LGBT-Reisenden! Shopping unter Palmen, Skifahren auf Gletschern, in kristallklaren Bergseen baden und in den angesagtesten Clubs abtanzen, hier ist alles möglich. Nirgendwo sonst auf der Welt werden Sie eine solche Fülle an Möglichkeiten auf so kleinem Raum wie in der Schweiz finden!

    2. GayComfort zertifizierte Hotels

    Viele Hotels sind bei uns durch GayComfort zertifiziert worden. Diese Auszeichnung ist nicht nur eine grosse Belohnung, sie zeigt auch, dass uns der LGBT-Tourismus sehr am Herzen liegt. Wir glauben an die Qualität der Dienstleistungen und Produkte unserer Hotels und wir streben stets danach, dass sich unsere LGBT-Gäste bei uns wohl fühlen. Ganz egal, welches Geschlecht Sie und Ihr Partner oder Ihre Partnerin haben, die Schweiz lässt Sie wissen, dass Sie bei uns überaus herzlich willkommen sind.

    3. Fliegen mit SWISS

    Falls Sie per Flugzeug anreisen, buchen Sie Swiss International Air Lines und Ihre Ferien beginnen schon bevor Sie überhaupt in der Schweiz angekommen sind. Geniessen Sie den Komfort an Bord des Flugzeugs und feiern Sie Ihre Schweizer-Reise mit einem Glas Champagner und einem feinen Menu, dass von Schweizer Deluxe-Küchenchefs extra für Sie kreiert wurde. Die Fluggesellschaft SWISS wurde erneut als „Best Network Airline (Short & Medium Haul)” mit einem Travel Star ausgezeichnet.

    4. Überall hin und zurück

    Die Schweizerischen Bundesbahnen SBB haben das dichteste Schienennetz weltweit und es erstaunt nicht, dass man seine Uhr nach den Schweizer Zügen stellen kann. Das Spezialticket Swiss Pass ermöglicht unlimitiertes Reisen auf dem gesamten Schienennetz, Busstrecken und Schiffsrouten. Ausserdem kann man damit lokale Busse und Trams benützen und ebenso erhalten Sie freien Eintritt in über 400 Schweizer Museen und Ausstellungen. Wenn das nicht ein tolles Angebot ist!

    5. Land der Gourmets

    Die Zeiten, in denen die Schweiz noch ein Geheimtipp für Feinschmecker war, sind längst vorbei. Überall auf der Welt schwärmen die Leute vom cremigen Käse-Fondue und vom würzigen Raclette. Aber es gibt noch viel mehr! Jede Region hat ihre eigenen Spezialitäten. Probieren Sie knusprige “Röschti” und ”Chnöpfli“ aus der Innerschweiz, leckere “Saucissons” aus der französischen Schweiz oder sämige Polenta aus dem Tessin. Oh, und haben wir schon unsere Schokolade erwähnt?

    6. Shoppen bis zum Umfallen

    Shoppen macht allen Spass! Vor allem in Zürich, denn die Schönheit am Becken des gleichnamigen Sees ist ein wahres Einkaufsparadies. Hier, auf den breiten Strassen und in den verwinkelten Gässchen, findet man immer wieder Aufregendes: schicke Klamotten, Antikmöbel, tolle Schuhe, leckere Törtchen… die Liste ist endlos! Und wenn die Shops schliessen, dann treffen sich hübsche Buben und schicke Mädchen in einer der zahllosen trendy Bars, wo mit viel “Ooh” und “Aah” die gesammelte Ausbeute des Zürcher Einkaufsbummels kommentiert wird!

    7. Vergangenheit und Gegenwart

    Willkommen in Luzern, der Stadt die einfach alles hat: hölzerne Brücken knarren unter Ihren Füssen, steinerne Türme bewachen die Passanten, weisse Schwäne gleiten majestätisch über den See an dem auch das beliebteste aller Schweizer Museen liegt: das Schweizer Verkehrshaus. Zu all dem kommen die niedlichen Lädchen und Restaurants hinzu, wie auch die beindruckende Aussicht auf die Berge. Und hier, im Herzen der Schweiz werden Sie entdecken, dass Luzern die perfekte Mischung aus aufregender Geschichtsstunde und vibrierendem Stadtleben ist.

    8. Skifahren & Nicht-Skifahren

    Winter in der Schweiz. Unberührte Hänge, die im Sonnenlicht glitzern. Adrenalinschübe, wenn Sie durch das weisse Pulver fliegen... Sie sind kein Skifahrer? Das Bergdorf Arosa im malerischen Graubünden bietet für jeden etwas. Geniessen Sie einheimische Spezialitäten auf der Sonnenterrasse ihrer Lieblings-Alphütte und feiern sie beim „Après Ski“ in den Abend hinein! Psst – in Arosa findet jeden Januar die „Gay Ski Week“ statt, ein besonderes Vergnügen, bei dem das gemütliche Dorf zum Treffpunkt von Fun-Lovers aus aller Welt wird. Lasst es krachen, Jungs!

    9. Welt der Kunst

    Die Schweizer Star-Architekten Herzog & de Meuron haben den Ruf der Schweiz als Hort der Kreativität in die Welt getragen und „lokale Stars“ wie Mario Botta versetzen mit ihren fantastischen Kreationen die Welt in Erstaunen. In Basel findet die „Art Basel“ statt, eine der wichtigsten Messen für zeitgemässe Kunst und die grossen Meister Picasso, Monet, Miró und Giacometti kann man in so manchem Schweizer Museum antreffen.

    10. Das Land des Wassers

    Die Schweiz ist auch bekannt als „Wasserschloss Europas“, einen Titel, den das Land mit Stolz trägt. Das Wasser ist so klar, dass man aus jedem Brunnen in jeder Schweizer Stadt ohne Vorbehalte trinken kann. In Bern kann man sogar im Fluss Aare, der mitten durch die Stadt fliesst, ein erfrischendes Bad nehmen und sich von der Strömung treiben lassen. Ob Vergnügliche Picknicks an Bergseen, Wasserskifahren, Flussschwimmen oder Kite-Surfing, entdecken Sie die schönsten Plätze an Schweizer Gewässern!

    1 Kommentare

    • 1
      DIETER NICKEL

      das ha i gäärn! s'land * die lüüt

      Donnerstag, 16.02.2012 13:15

    Diesen Artikel kommentieren

    Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: