Hotel Stern & Post stars

Amsteg

Von Schweiz Tourismus empfohlen

Es lohnt sich, den Gotthard von seiner beschaulichen Seite zu erleben und Amsteg zum Ziel der Reise zu machen. Dieses einmalige Hotel samt nostalgischem Spezialitäten-Restaurant ist einen Besuch wert. Nach einer sanften und stilvollen Renovation erlebt das historische Hotel aus dem Jahr 1788 eine neue Blüte: Die gepflegten Zimmer, das gediegene Restaurant sowie die speziellen Seminarräume richten sich an Gäste, die Ruhe und Erholung suchen und dabei gerne in der Vergangenheit schwelgen.

Inhalte teilen

Klassierung durch:

Für Historische Hotels Liebhaber

Der romantische Gasthof anno 1788 war eine der ersten Poststellen der Schweiz und Herberge berühmter Gäste wie Johann Wolfgang von Goethe und Christian Andersen. Viele Antiquitäten erinnern an die grosse Zeit des Postkutschenverkehrs am Gotthard. Der parkähnliche Garten, die Zimmer mit den historischen Details samt authentischen Möbeln und der gemütliche Speisesaal bieten echten nostalgischen Charme.

Von ICOMOS ausgezeichnet

2009 Ausgezeichnet «für die fachgerechte Restaurierung des vollständig erhaltenen Bestandes qualitätsvoller Hotelmöbel aus allen Epochen des Betriebes.»

Bereits 1357 wird in einer Urkunde «das Haus Werners, Wirt von Amsteg, am Beginn der Steigung zum Gotthardpass» erwähnt. Man nimmt an, dass damit das Hotel Sternen gemeint ist, in dem 1775 auch Goethe einkehrte. Das Wirtshaus wurde 1788 durch einen Brand zerstört und umgehend wieder aufgebaut. 1830 entstand der rückseitige Anbau. Mit der Einrichtung eines der ersten Postbüros der Schweiz an der Gotthardstrasse wurde der «Sternen» 1850 zum Hotel Stern & Post und zu einer gerne genutzten Herberge für die Reisenden. 1946/47 wurden Saal und Restaurant im Erdgeschoss sowie Ein- und Aufgang neu gestaltet, 1956/57 erhielt das Hotel einen Saal gegen den Garten. Bei der letzten Renovation 2007/08 wurden die einzelnen Räume und das Mobiliar grundsätzlich in ihrem jüngsten Stil restauriert, womit die bewegte Geschichte des Hauses erlebbar wird.

Details zum Hotel

  • - Zimmer mit WC
  • - Speziell geeignet für Familien
  • - Nichtraucherhotel
  • - Nichtraucherzimmer
  • - Garten/Parkanlage
  • - Historisches Gebäude
  • - Öffentliches Restaurant
  • - Terrassen-/Gartenrestaurant
  • - Nichtrauchertische
  • - Hoteleigene Garage
  • - Öffentliche Parkplätze
  • - Betriebseigene Parkplätze
  • - Haustiere erlaubt
  • - Saal
  • - Sitzungszimmer
  • - Reservation durch Reisebüros möglich
  • - Wanderer
  • - Velolandhotel
  • - Nähe Bushaltestelle
  • - WLAN vorhanden (kostenlos)

Anreise

Im Zentrum der Schweiz, an der Nord-Süd-Achse gelegen, kurz vor dem Anstieg zum Gotthard liegt Amsteg an der A2. Ideal gelegenes Hotel um die Schweizer Pässe Furka, Gotthard, Klausen, Lukmanier, Nufenen, Oberalp und Susten zu erkunden. Mit dem Auto erreichen Sie uns über die A2 bis zur Autobahnausfahrt Nr. 38 Amsteg. Nach 300 Meter finden Sie unser Hotel mitten im Dorf Amsteg. Ab dem SBB Bahnhof Erstfeld sind Sie in nur 12 Minuten mit dem Bus direkt vor unserer Hoteltüre (Haltestelle Amsteg Post).

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: