Das Gasthaus am Glaspass

Thusis

Von Schweiz Tourismus empfohlen
Berggasthaus Beverin

Berggasthaus Beverin

Während vieler Jahrhunderte war der 1880 m hohe Glaspass zwischen Heinzenberg und Piz Beverin die wichtigste Verbindung von Thusis im Domleschg ins abgeschiedene Safiental.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Klassierung durch:

Für Design & Lifestyle Liebhaber

Im Norden blockierte die tiefe Versamer Schlucht den Zugang, im Süden Piz Tomül, Bärenhorn und Safierberg. Und alle anderen Pässe lagen auf über 2000 m ü.M. Via Glaspass wanderten die Walser Richtung Osten und es kamen Waren und Menschen ins Tal. Heute führt von Thusis eine Strasse via Tschappina bis zum Weiler Glas am Pass, wo inmitten von Bergwiesen das Berggasthaus Beverin auf Gäste wartet, ein idealer Ferienort für alle, die Ruhe und Abgeschiedenheit suchen. Die grosse Sonnenterrasse macht ihrem Namen alle Ehren.

Anfahrt:
Mit PW oder ÖV von Chur via Thusis/Tschappina. Postauto bis Obertschappina.



Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: