Grotto Lema: Steintische, Polenta und Porcini

Novaggio

Von Schweiz Tourismus empfohlen

Von Tessiner Grotti hat man eine bestimmte Vorstellung: Steintische unter einer Pergola, eine Bocciabahn, eine einfache, kleine Gaststube, wenn möglich mit einem Cheminée, in dem an kühleren Abenden ein Feuer brennt und eine kleine gute Auswahl an typischen Tessiner Gerichten, ein paar Tessiner Weine.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Klassierung durch:

Für Design & Lifestyle Liebhaber

Es gibt diese Grotti, wenn sie auch selten geworden sind. Eines ist das Grotto Lema in Novaggio im Malcantone. Ganz unspektakulär liegt es am Dorfeingang und von den Steinbänken auf der Terrasse hat man eine schöne Aussicht auf den Monte Lema. Von hier stammen auch die Steinpilze, die der Wirt frühmorgens sammelt und zu fantastischen Gerichten verarbeitet. Dazu eine Polenta, ein Brasato, Coniglio oder Risotto, zum Abschluss ein selbst angesetzter Nusslikör - hier darf man sitzen bleiben, dem leisen Klacken der Bocciakugeln und dem stillen Dahinplätschern der Gespräche zuhören.

Anfahrt:
Mit PW oder ÖV von Ponte Tresa oder Magliaso bis Novaggio.



Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: