Reisen im Zug mit Handicap

Ein Anruf eine Stunde vor Abfahrt des Zuges beim SBB Call Center Handicap unter folgender Nummer genügt und der Kunde mit eingeschränkter Mobilität bestellt eine Ein- bzw. Ausstiegshilfe auf 170 Stützpunktbahnhöfen des schweizerischen Schienennetzes.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Inland 0800 007 102 (Gratisnummer)
Ausland +41 51 225 78 44 (kostenpflichtig)

Für internationale Reisen werden drei Arbeitstage im voraus benötigt und für Reservationen per e-Mail 24 Stunden. Das Angebot steht allen Reisenden im Rollstuhl, gehbehinderten, blinden und sehbehinderten sowie geistig behinderten Menschen unentgeltlich zur Verfügung.

Das SBB Call Center Handicap stellt sicher, dass den Fahrgästen mit eingeschränkter Mobilität vor-, während und nach der Reise ein menschlicher und erstklassiger Service angeboten wird.

Mit der Modernisierung der Bahnhofinfrastruktur und der Beschaffung von neuem Rollmaterial ist die autonome Nutzung des öffentlichen Verkehrs auf vielen Linien für Reisende mit einer Behinderung schon heute möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie beim SBB Call Center Handicap oder finden Sie in der Broschüre «Reisende mit Handicap», welche an den Bahnhöfen erhältlich ist oder als PDF über die Homepage eingesehen werden kann.

COMPAGNA - Reisebegleitung
Für Passagiere welche zusätzliche Hilfe am Bahnhof benötigen, gibt es die SOS Bahnhofhilfe, die an allen grösseren Bahnhöfen stationiert ist. Die Hilfe beinhaltet: Reisende zum Gleis oder einem Taxi begleiten und sogar dem Reisenden im Zug Gesellschaft leisten. Dieser Service ist zu fairen Preisen erhältlich.

COMPAGNA - Reisebegleitung
Eschenstrasse 1
9000 St. Gallen
Tel. +41 71 220 16 07
Fax +41 71 220 16 09
e-mail: info@compagna-reisebegleitung.ch

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: