Sulwald – etwas abseits

Schilthorn

Schilthorn

Lauterbunnen

Lauterbunnen

Vom sonnigen Bergdorf Isenfluh bringt die beinahe nostalgische rote Luftseilbahn Gäste hinauf zum Weiler Sulwald. Die Kabine bietet acht Personen oder einer Kuh Platz.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Von hier aus blickt man ins Tal von Grindelwald, zur Schynige Platte, tief ins Lauterbrunnental und natürlich auf das Dreigestirn des Berner Oberlandes Eiger, Mönch und Jungfrau. Wer die Alpenlandschaft erforschen will, steigt zum Sulseeli und zur Lobhornhütte des SAC und weiter zur Sulegg (2413m).

Monster-Trotti (im Winter Schlittelweg) und ein Natur-, Sagen- und Kraftortweg sind weitere Höhepunkte hier oben.

Informationen

Höhe: 1520m
Erreichbarkeit:
Berner Oberland Bahn ab Interlaken Ost nach Lauterbrunnen, Postauto nach Iseltwald, Luftseilbahn zum Sulwald
Aussicht: Lauterbrunnental, Eiger, Mönch und Jungfrau
Attraktionen: Bergwanderungen, Monster-Trotti und Kraftortweg
Kulinarisches: Sulwald-Stübli: Käse und Wild-Spezialitäten (saisonal)
Übernachtung: Lobhornhütte SAC (24 Plätze)
Gruppen: ----
Winter: Ganzjahres-Betrieb, Winter Schlittelbahn, Schneeschuhtrails, kein Skigebiet
Besonderes: Eine Strasse nach Isenfluh gibt es erst seit 1962/63, seit 1992 mit einem 1,2km langen Kehrtunnel erschlossen

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: