Bus alpin in der Region Alp Flix

Savognin

Park Ela, Plang da Crousch

Park Ela, Plang da Crousch

Bivio: Residenza Plaz - Sicht von der Residenza Plaz auf

Bivio: Residenza Plaz - Sicht von der Residenza Plaz auf

Bergün: Blick auf das Dorf und die Albulalinie

Bergün: Blick auf das Dorf und die Albulalinie

Bergün: Bahnhof

Bergün: Bahnhof

Bergün: Schneesportgebiet Darlux

Bergün: Schneesportgebiet Darlux

Bergün: Dorf

Bergün: Dorf

Somtgant

Somtgant

Radons: Savoldellis Berghaus

Radons: Savoldellis Berghaus

Radons: Savognin, Savoldellis Berghaus

Radons: Savognin, Savoldellis Berghaus

Malmigiuer: Bergrestaurant Tigignas, Savognin

Malmigiuer: Bergrestaurant Tigignas, Savognin

Lenz: Urdenfürggli

Lenz: Urdenfürggli

Stürvis: Stierva

Stürvis: Stierva

Filisur: Bahnhof

Filisur: Bahnhof

Davos Monstein: Monstein

Davos Monstein: Monstein

Salategnas › West: Alp Flix

Salategnas › West: Alp Flix

Oberhalb der Gemeinde Sur im bündnerischen Oberhalbstein/Surses liegt ein Naturjuwel, geschaffen von Menschenhand. Die Walser haben hier im 16. Jahrhundert eine Alp im Gebiet des heutigen Parc Ela gerodet. Damit wurden die Grundlagen für die blumen- und tierreiche «Schatzinsel Alp Flix» geschaffen.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Einmaliger Lebensraum im Parc Ela


Die Alp Flix ist eine der vielen Perlen des Parc Ela. Sie ist heute ganzjährig bewohnt und weiterhin durch die menschliche Nutzung geprägt. Das Hochplateau der Alp Flix bezaubert nicht nur durch die Weite und den Blick auf die Piz Platta.


Mit dem Bus Alpin auf die Alp Flix


Der naturbegeisterte Gast erreicht die Alp Flix ab dem Sommer 2009 dank dem Bus Alpin auch mit dem öffentlichen Verkehr. Der Bus Alpin verkehrt vom 30. Juni bis 21. Oktober jeweils samstags und sonntags vier Mal von Sur auf die Alp Flix. Während der Sommer- und Herbstferien fährt der Bus Alpin gar täglich. Ab 1. September kann es aufgrund von Bauarbeiten zu Behinderungen kommen.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: