Palm Express

St. Moritz–Menaggio–Lugano

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Der Palm Express startet in St. Moritz und führt Sie in einer vierstündigen Fahrt von den Gletschern im Engadin bis zu den Palmen Luganos – vorbei an den tiefblauen Seen des Oberengadins und der nördlichen Lombardei (für den Grenzübertritt benötigen Sie eine Identitätskarte oder einen Reisepass).

Geniessen Sie einen Aufenthalt im weltberühmten und kosmopolitischen Ferienort St. Moritz. Hier erwarten Sie erstklassige Hotels, ein exklusives Shopping-Angebot sowie vielfältige Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Anschliessend durchqueren Sie das Engadin mit seinen typischen Dörfern Silvaplana und Sils bis nach Maloja. Am Übergang ins Bergell ist der mediterrane Einfluss bereits zu spüren. Das Tal ist die Heimat der Künstlerfamilie Giacometti. Auch der italienische Maler Giovanni Segantini liess sich von der bezaubernden Landschaft inspirieren.

In Castasegna passieren Sie die Grenze zu Italienund können sich im Marktstädtchen Chiavenna eine Erfrischung unter den ersten Palmen der Strecke gönnen (PostAuto-Haltestelle Chiavenna, Stazione). Nun führt Sie der Palm Express vorbei an den tiefblauen Seen Lago di Mezzola und Lago di Como mit ihren heimeligen Feriendörfern Sorico, Gera Lario, Domaso, Gravedona, Dongo und Menaggio. Geniessen Sie auch die Sicht auf den Lago di Lugano.

Bei Gandria gehts zurück in die Schweiz. In diesem pittoresken Dörfchen am Monte Brè wähnen Sie sich schon fast am Mittelmeer. Von hier ist es nur noch ein Katzensprung nach Lugano, der Metropole des Tessins.

Weitere wertvolle Informationen zu den PostAuto-Freizeitlinien und vielseitiges Bild- und Filmmaterial unter dem unten angegebenen Link von PostAuto.

Palm Express

3 Tage/2 Nächte ab CHF 380.- pro Person im Doppelzimmer

Programm

1. Tag:
Individuelle Bahnanreise von Ihrem Wohnort nach St. Moritz in der 2. Klasse.

2. Tag:
Um die Mittagszeit fährt das Postauto ab. Das Engadin präsentiert sich noch rau und ursprünglich. Nach einer abwechslungsreichen Fahrt an den Oberengadiner Seen vorbei erreichen Sie schliesslich den Malojapass auf 1815 Metern Höhe. Von dort geht es hinunter ins Bergell, wo bereits die ersten mediterranen Einflüsse spürbar sind. Durch Italien hindurch führt die Strecke weiter vorbei am Comersee. Am späten Nachmittag erreichen Sie Lugano, die Metropole im Tessin. Die gesamte Fahrt dauert ca. 4 Stunden.

3. Tag:
Individuelle Bahnrückreise von Lugano zu Ihrem Wohnort in der 2. Klasse.

Inbegriffene Leistungen
  • 2 Nächte mit Frühstück
  • Bahntransfers 2. Klasse
  • Bahnfahrt im Postauto 2. Klasse

Preis pro Person im Doppelzimmer (Basis Halbtax Abo):
CHF 380.- in 3* Hotel
CHF 490.- in 4* Hotel

Preis pro Person im Einzelzimmer (Basis Halbtax Abo):
CHF 450.- in 3* Hotel
CHF 560.- in 4* Hotel

Angebot gültig von 01.05.2013 bis 20.10.2013

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: