Zentralalpenpässe: Grimsel–Nufenen–Gotthard–Sustenpass-Linie

Meiringen–Grimsel–Oberwald–Nufenen–Airolo–Gotthard–Andermatt–Susten–Meiringen

Die Grimsel–Nufenen–Gotthard–Sustenpass-Linie verspricht Alpenromantik pur. Auf der eintägigen Rundfahrt überwinden Sie ohne Umsteigen 8000 Höhenmeter mit einmaliger Aussicht auf imposante Gletscher, tiefe Schluchten und romantische Dörfer.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Die Grimsel–Nufenen–Gotthard–Sustenpass-Linie führt Sie in einem Tag ab Meiringen über vier der eindrücklichsten Schweizer Alpenpässe. Dabei überwinden Sie nicht weniger als 8000 Höhenmeter. Profitieren Sie unterwegs kostenlos vom Audioguide mit interessanten Informationen zu den Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke (Platzreservation empfohlen).

Auf den Pässen haben Sie genügend Zeit, um in aller Ruhe die fantastische Aussicht zu geniessen. Gönnen Sie sich während des Mittagshalts im malerischen Tessiner Dorf Airolo eine Erfrischung (PostAuto-Haltestelle Airolo, Stazione).

Auf dem Grimselpass fahren Sie an glitzernden Stauseen vorbei und erleben einen einmaligen Ausblick (PostAuto-Haltestelle Grimsel Passhöhe). Auch die imposante Bergwelt des Nufenenpasses lädt zum Verweilen ein (PostAuto-Haltestelle Nufenen Passhöhe). Mit 2478 Metern über Meer ist er der höchste befahrene Alpenübergang der Schweiz.

Den Gotthard, auch bekannt als «König der Pässe», erreichen Sie über die eindrückliche Passstrasse mit Blick auf die historische Route (PostAuto-Haltestelle Gotthard Passhöhe). Schon zu Zeiten der Römer war der Pass eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen.

Die Teufelsbrücke führt über die wilde Schöllenen-Schlucht und gilt als weiterer Höhepunkt der Passstrasse. Auf dem Weg zum Sustenpass überquert das Postauto nicht weniger als 25 Brücken und fährt durch 25 Tunnels. Hier gibts zum Beispiel den berühmten Steingletscher zu entdecken (PostAuto-Haltestelle Steingletscher, Susten).

Informationen

Allgemeine Hinweise:

  • Velotransport möglich
  • Reservation obligatorisch: Tel. +41 (0)58 448 20 08. Bis spätestens am Vorabend um 16.00 Uhr
  • Im Postauto sind keine Velo-Tageskarten erhältlich.
  • Platzreservation für Einzelpersonen empfohlen
  • Für Gruppen ab 10 Personen Platzreservation bis spätestens am Vorabend um 16.00 Uhr erforderlich
  • Für die gesamte Strecke ist ein Alpine Ticket von CHF 25 erforderlich
  • Wer einzelne Teile dieser Linie befährt, benötigt nur für gewisse Strecken ein Alpine Ticket



Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: