Chuenisbärgli

Adelboden

Am Chuenisbärgli in Adelboden geht jeden Winter eines der populärsten Weltcup-Rennen über die Bühne. Die Piste gilt weltweit als schwierigste Riesenslalom-Strecke. Während der gesamten Skisaison steht sie auch anspruchsvollen Amateuren offen.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Ein Steilhang gleich zum Einstieg, danach etwas flachere, aber schräg abfallende Partien, schliesslich ein scharfer Knick und ein extrem steiler und schwieriger Zielhang: Das ist die legendäre Weltcup-Piste am Chuenisbärgli. Jeweils im Januar liefern sich hier die weltbesten Riesenslalomfahrer mitreissende Kämpfe. Den ganzen Winter über ist die Strecke öffentlich befahrbar. Das bietet ambitionierten Freizeitpiloten Gelegenheit, die Tücken dieser aussergewöhnlichen Piste geschmeidig zu meistern.

Informationen

Startort: Chuenisbärgli (1730 m.ü. Meer)

Erreichbarkeit Startort: Sessellift

Zielort: Boden (1310 m.ü. Meer)

Länge: 1.29 km

Höhendifferenz: 420 m

Gefälle: 30% (durchschnittlich), 60% (maximal)

Schwierigkeitsgrad: schwierig (normale Piste)

Verpflegungsmöglichkeiten: am Start und am Ziel



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: