Grimsel Hospiz - Historisches Alpinhotel stars

Guttannen

Von Schweiz Tourismus empfohlen

Inmitten karger Felslandschaft und über dem türkisblauen Stausee steht das alterwürdige Grimsel-Hospiz. Aus dem ehemaligen, trutzigen Bergarbeiter-Domizil ist nach einem kompletten Umbau ein äusserst geschmackvolles Hotel für Ästheten und Naturliebhaber geworden. Mit Panoramalounge, Kaminsaal, Bar, Restaurant, verführerischem Weinkeller und gemütlichen Zimmern inklusive jeglichem Komfort.

Auf einen Blick

Zimmer: 28
Betten: 54

Inhalte teilen

Klassierung durch:

Für Historische Hotels Liebhaber

1142 schriftlich erwähntes Gasthaus am Handelsweg Piemont-Burgund. 1932 zwischen zwei Staumauern nach der Flutung des alten Hospiz erbaut, gleichzeitig erstes elektrisch beheiztes Hotel in Europa. Mobiliar aus den 30er Jahren von Horgen Glarus. Der Arven- und Turmsaal zeugen von der damaligen Bauweise. Der grosse Weinkeller entstand durch die Säumerei und wird mit Liebe gepflegt.

Für Liebhaber typischer Schweizer Hotels

Das Grimsel Hospiz wurde 1142 als erstes Hotel der Schweiz schriftlich erwähnt, war eine Herberge für Säumer und das erste elektrisch beheizte Hotel in Europa. Das imposante Haus des Architekten Jaques Wipf wurde 2010 in alter, neuer Pracht wiedereröffnet.

Die denkmalgeschützten Säle, die Zimmer im Stil der 30-er-Jahre, der beeindruckende Felsenkeller und die einmalige Lage über dem Stausee begeistern Gäste aus aller Welt. Ein inspirierender Ort für Wanderer, Geniesser und Kulturinteressierte.

Seminarhotels mit Inspiration

Inmitten der imposanten Grimselwelt thront das historische Berghotel, ideal für aussergewöhnliche Tagungen: sinnlich-modernes Interieur, grosser Arven- und Turmsaal, hochalpine Lage direkt am Stausee. Kulinarisch wird auf regionale Saisonküche gesetzt, der berühmte Felsenkeller wartet mit 300 Spitzenweinen auf. Packendes Ausflugsprogramm: Gelmerbahn, Kraftwerksbesichtigungen, Triftbrücke etc.

Aktivitäten:

  • Kraftwerksbesichtigungen
  • Wanderung Triftbrücke
  • Nervenkitzel in der Gelmerbahn
  • Gletscherpfad Steinalp
  • E-Bike Tour
  • Ski-Tour

Säle:

Arvensaal

Konzert

150

Seminar

40

Bankett

110

Fläche

170 m2

Bergsteiger

Konzert

0

Seminar

0

Bankett

0

Fläche

22 m2

Pionierzimmer

Konzert

24

Seminar

0

Bankett

0

Fläche

29 m2

Turmsaal

Konzert

200

Seminar

60

Bankett

150

Fläche

165 m2

Anreise

The hotel offers a splendid view to the „Aare-Valley“ and the Grimsel-Lake. The best road connection from Basel/Zurich is in direction Lucerne, then Brünigpass, then following the „Grimselpass“. From Berne you drive direction Interlaken and then also following „Grimselpass“. The journey lasts approx: - 200 Min. from Zurich - 80 Min. from Lucerne - 90 Min. from Berne - 200 Min. from Basel Please pay attantion that the Grimsel- and Sustenpass are open only from end of May to end of october. By train: From Interlaken and Lucerne you have direct train connections to Meiringen. There you take the Meiringen–Innertkirchen-Bahn (MIB) to Innertkirchen. From here you take the Postbus to the hotel. Pay attention to the time-tables, because the busses do not drive regularly.

Bewertung

Ausgezeichnetes Hotel. Beliebt bei Paaren. „Menüfolge ist kreativ“. „Freundlichkeit Bewirtung“.

Bewertungen anschauen
Details zu TrustYou

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: