Genf

A1 - Perly

A1 - Perly

Tunnel 1

Tunnel 1

Route de Meyrin

Route de Meyrin

A1 - Dir Perly

A1 - Dir Perly

Tunnel 2

Tunnel 2

Geneva, Switzerland 2

Geneva, Switzerland 2

A1 - Meyrin dir. Lausanne

A1 - Meyrin dir. Lausanne

Tunnel 3

Tunnel 3

Tunnel 4

Tunnel 4

Pont de la Machine

Pont de la Machine

Route des Jeunes, Les Acacias, en direction de Carouge

Route des Jeunes, Les Acacias, en direction de Carouge

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Liste nicht abschliessend:

European Energy Award Gold Der Stadt Genf wurde für ihr Engagement zu Gunsten einer nachhaltigen Energiezukunft das Label European Energy Award®Gold zugesprochen. Mit diesem Label werden die besten "Schüler" des Schweizer Labels "Cités de l'Energie" ausgezeichnet. Diese Städte haben mindestens 75% des Plans umgesetzt, zu dem sie sich verpflichtet haben.

Geneva Transport Card Am Billetautomat in der Gepäckausgabezone (Ankunftshalle) kann jeder Ankommende eine Gratis-Fahrkarte beziehen. Mit dieser Unireso-Fahrkarte, die von Genève Aéroport offeriert wird, kann man die öffentlichen Verkehrsmittel von Genf während 80 Minuten frei benutzen.
Ausserdem erhält jeder Gast, der in einem Hotel in Genf logiert, eine Gästekarte, mit der er während der gesamten Aufenthaltsdauer die öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt und in der näheren Umgebung kostenlos benutzen kann.

Group Manotel, 3* und 4* Hotels Die Manotel-Gruppe, die aus sechs einzigartigen Hotels im Zentrum von Genf besteht, verfügt seit 2007 über ein Leitbild für nachhaltige Entwicklung mit zehn konkreten Massnahmen. 2012 konnte sie im dritten Jahr in Folge dem WWF einen Scheck über einen namhaften Betrag überreichen, den sie bei den Ausgaben für Wasser und Energie eingespart hat.

Palexpo Palexpo engagiert sich stark für eine nachhaltige Entwicklung. Zu diesem Zweck wurde ein bereichsübergreifender und pluridisziplinärer Ausschuss für nachhaltige Entwicklung gebildet. Die entsprechenden Massnahmen sind auf die drei Stossrichtungen der NSW ausgerichtet. Die Einkaufspolitik beruht auf den Grundsätzen "nachhaltig und/oder rezyklierbar einkaufen" sowie "wenn immer möglich lokal einkaufen". Palexpo unterstützt und fördert erneuerbare Energien, indem insbesondere auf Wasserkraft und Sonnenenergie gesetzt wird. Zu diesem Zweck wurde auf den Dächern der Ausstellungshallen eine Photovoltaikanlage installiert.

Novotel Genève Centre 4*, Earth Check zertifiziert Dieses Seminarhotel der Accor-Kette verfügt über die Zertifizierung Earth Check. Es nimmt zusammen mit der Gruppe am Programm "Planet 21" teil, das sieben Pfeiler und 21 Verpflichtungen umfasst. Auch die Kunden werden mit informativen Beschilderungen veranlasst, sich an den Anstrengungen des Hotels zu beteiligen, wobei keine Schuldgefühle erweckt werden sollen.

Mehr über Genf

Mehr über Nachhaltigkeit

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: