Zahlen und Fakten

Zollbestimmungen

Bei der Einreise in die Schweiz dürfen nachstehende Waren abgabe- und bewilligungsfrei eingeführt werden (Auszug für Reisende mit Wohnsitz im Ausland):

Persönlich gebrauchtes Reisegut
Gebrauchtes, persönliches Reisegut wie Kleider, Wäsche, Toilettenartikel, Sportgeräte, Foto-, Film-, Videokameras, tragbare Computer, Musikinstrumente und sonstige Gebrauchsgegenstände, welche im Ausland wohnhafte Reisende während des Aufenthaltes in der Schweiz benützen und wieder ausführen.

Reiseproviant
Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke für den Reisetag sind erlaubt.

Alkohol und Tabak
  • Alkoholische Getränke: bis 15 % Vol. (Bier, Wein usw.) 2 Liter; über 15 % Vol. (Schnaps usw.) 1 Liter.
  • Tabakwaren: 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Pfeifentabak. Alkoholische Getränke und Tabakwaren werden nur abgabenfrei zur Einfuhr zugelassen, wenn sie von Personen eingeführt werden, die mindestens 17 Jahre alt sind.
Fleisch und Fleischwaren
Zollfrei können pro Person (inkl. Kinder) einmal pro Tag maximal folgende Fleischmengen eingeführt werden:
a) 0,5 kg frisches Fleisch von Tieren der Rinder-, Pferde-, Schaf-, Ziegen- und Schweinegattung.
b) 3,5 kg Fleisch und Fleischwaren von Hausgeflügel.
Fische, Krebs- und Weichtiere sind zollfrei. Werden größere als die oben genannten Mengen Fleisch mitgeführt, müssen sie deklariert und verzollt werden.

Bargeld
Es bestehen keine Beschränkungen bei der Ein- und Ausfuhr von Bargeld.

Andere Waren
Andere Privatwaren sind bis zu einem Gesamtwert von CHF 300.00 pro Person abgabenfrei.

Im Zweifel erkundigen Sie sich bitte vorher bei einem Schweizer Zollamt oder unter: www.ezv.admin.ch

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: