Belalp – Aletschgletscher von vorne

Blatten / Brig

Aus den Anfängen des Bergtourismus, 1858 erbaut, stehen das Hotel Belalp und seine Kapelle genau dort, wo man den Aletschgletscher frontal daherkommen sieht.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Heute gelangt man nicht mehr auf dem Rücken des Maultiers auf die Belalp, sondern mit Gondel- und Luftseilbahn ab Blatten ob Brig. Zum Aussichtspunkt Aletschbord ist es ein Spaziergang.

Anspruchsvollere Bergwanderungen zum Sparrhorn (3021m), zur Oberaletschhütte oder die 124m lange Hängebrücke zum Aletschwald, der Wildlehrpfad, Besuch in der Sennerei oder des Tyndall-Denkmals bieten sich an.

Informationen

Höhe: 2130m
Erreichbarkeit:
Zug nach Brig, Postauto nach Blatten, Gondelbahn/Luftseilbahn zur Belalp
Mitte Juli bis Mitte August Sesselbahn Sparrhorn (bis 2664m) in Betrieb
Aussicht: Zum unteren Teil des Aletschgletschers, zum Aletschwald mit Bettmerhorn und Eggishorn, über das Rhonetal und Brig zu Monte Leone, Fletschhorn, Mischabel; Matterhorn und Weisshorn vom Aletschbord aus
Attraktionen: Die Zunge und der Rückzug des Aletschgletschers, Schäferwochenende Ende des Sommers (Schwarznasenschafe)
Kulinarisches: Walliser Spezialitäten, Käse-Gerichte, Kuchen in den Hotels und Restaurants
Übernachtung: Hotel Belalp 20 Zimmer mit 36 Betten
Hotel Aletschhorn 4 Zimmer, 35 Touristenlager
Hotel Sparrhorn Doppelzimmer
Hamilton Lodge & Spa Belalp 19 Zimmer
Pension Chalet Sepp Doppel- und Familienzimmer und Gruppenlager
Gruppen: Restaurant Hotel Belalp 100 Plätze, Seminarraum im Dachgeschoss (15–20 Personen)
Hotel Sparrhorn 40 und 110 Plätze
Winter: Wintersportgebiet bis 3118m Höhe
Besonderes: Churchill soll im Aletschgebiet nach Hause geschrieben haben: «Ich schlafe wie ein Murmeltier und fühle mich gesund wie noch nie.»

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: