Brienzer Rothorn – Dampf am Berg

Berner Oberland

Schnaubend geht's los in Brienz, rassig in zwei Sprüngen ab Sörenberg. Auf der Südseite mit Dampf seit 1892, von Norden mit der Grosskabinenbahn. Die Rundum-Sicht vom 2350m hohen Gipfel bleibt sich gleich – beeindruckend.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

In rund einer Stunde stossen die kleinen Dampflokomotiven die roten Aussichtswagen vom Brienzersee hinauf zum Brienzer Rothorn. Ein grosser Teil der Maschinen stammt aus der Gründerzeit. Vom Gebiet der Unesco Biosphäre Entlebuch (Sörenberg) kommt eine Luftseilbahn hinauf zum Rothorn, diese fährt im Gegensatz zur Dampfbahn auch im Winter.

Vielseitig ist die Aussicht: die Berner Alpen, Brienzersee, Grimselgebiet, aber auch zum Pilatus oder zum Hogant. Gipfelrestaurants und ein Berghaus zum Übernachten garantieren einen erinnerungsreichen Aufenthalt. Wanderungen hinunter zur Planalp, Richtung Brünig oder gar ins Kemmeribodenbad gehören zu den anspruchsvolleren.

Informationen

Höhe: 2350m
Erreichbarkeit: Mit Zentralbahn ab Interlaken Ost oder Luzern bis Brienz, Dampfbahn zum Brienzer Rothorn. Mit Postauto ab Schüpfheim zur Talstation Rothornbahn (Sörenberg), Luftseilbahn zum Rothorn.
Aussicht: Brienzersee, Berner Hochalpen von Nordosten, Niesen, Schrattenfluh, Pilatus, Säntis, Glärnisch
Attraktionen: Fast alle Züge mit dampfbetriebenen Lokomotiven, viele Wagen offen.
Kulinarisches: Zwei Restaurants (Bergstation Brienz/Dampfbahn und Sörenberg Luftseilbahn)
Übernachtung: nur Berghaus Rothorn Kulm: neue Zimmer, Mehrbettzimmer und Touristenlager
Gruppen: Rothorn Kulm: Bergrestaurant 250, Panoramaterrasse 120 Plätze
Gipfel-Restaurant Rothorn: 120 Plätze innen, 60 Plätze Terrasse
Winter: Skibetrieb mit Luftseilbahn Sörenberg und Sessellift Eisee; Dampfbahn ab Brienz fährt im Winter nicht
Besonderes: Gratisfahrt Dampfbahn am Geburtstag

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: