La Vidémanette – Gstaader Dolomiten

Genferseegebiet

Rougemont - Videmanette

Rougemont - Videmanette

La Videmanette

La Videmanette

Die 8er Gondel fährt zum Sattel neben dem markanten Rüeblihorn, Le Rubli. Hier stehen drei Klettersteige mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Auswahl.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Nicht nur Kletterfans bewundern den Kalksteinfels der Videmanette, von der Terrasse des Berghaus ist der Blick zur Gummfluh, in die Talschaften um Gstaad und zur Berner Alpenkette eindrücklich.

Mountainbiker und Paraglider starten hier ihre Tal- und Luftfahrten, Bergwanderer machen sich auf in Richtung Pierreuse, um die Gummfluh nach Etivaz, ins Chalberhöni und nach Saanen oder via Eggli nach Gstaad.

Informationen

Höhe: 2130m
Erreichbarkeit:
Zug von Spiez/Zweisimmen/Gstaad nach Rougemont oder Zug von Montreux/Montbovon nach Rougemont, Gondelbahn zur Videmanette
Aussicht: Rechts vom Rubli die Täler und Berge um Gstaad und die Berner Oberländer Hochalpen vom Eiger über Wildstrubel und Wildhorn bis ins Gebiet der Diablerets; links vom Rubli das Stockhorn, die Gastlosen, Dent de Ruth und Vanil Noir sowie der Blick ins Pays d'Enhaut
Attraktionen: Für Kletterfans stehen im Sommer 3 Klettersteige mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Auswahl
Kulinarisches: Steinbock-Frühstücksbuffet, Buffet Mountain Lunch, gutbürgerliche Gerichte mit regionalen und saisonalen Spezialitäten
Übernachtung: auf der Videmanette keine
Gruppen: Videmanette: je 150 Plätze innen und aussen
Winter: Teil des Wintersportgebietes "Gstaad Mountain Rides" mit anspruchsvolleren Abfahrten
Besonderes: Gondelbahn im Sommer nur Wochenendbetrieb

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: