Brienz

Berner Oberland

Mörlialp

Mörlialp

Axalp Top

Axalp Top

Hotel Brienzerburli

Hotel Brienzerburli

Axalp

Axalp

Brienz Dorf Fischerbrunnenplatz Brienz

Brienz Dorf Fischerbrunnenplatz Brienz

Brienz liegt umgeben von einer reizvollen Berglandschaft am östlichen Ende des türkisfarbenen Brienzersees. Das heimelige Dorf ist Ausgangspunkt für Ausflüge im Berner Oberland, ins Freilichtmuseum Ballenberg, aber auch nach Luzern oder Interlaken oder über die nahen Alpenpässe.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Der wohl romantischste Teil von Brienz ist die über die Landesgrenzen hinaus bekannte Brunngasse, wurde sie doch einmal als «schönste Gasse Europas» ausgezeichnet. Die meisten Häuser der Gasse stammen aus dem 18. Jahrhundert und sind mit Holzschnitzereien geschmückt. Das als Schnitzerdorf bekannte Brienz hat eine lange Tradition in der Holzbearbeitung und verfügt heute noch über eine Schnitzerschule und eine Geigenbauschule.

Sommer

Ein Spaziergang entlang der verkehrsfreien Seepromenade, vorbei an kleinen Bootshäfen und Spielplätzen, ist ein erholsames Erlebnis. Im Sommer finden sich Einheimische und Gäste gerne zum Badeplausch ein. Der Blick auf den See mit den sich immer wieder veränderten Stimmungen ist ein einmaliges Erlebnis. Noch mehr Seeerlebnis verspricht eine Schifffahrt, zum Beispiel mit dem historischen Salon-Raddampfer «Lötschberg».

Von der Schiffstation Brienz sind es nur wenige Meter zu den beiden Bahnhöfen: Brienz liegt an der Schmalspurbahnlinie, die die bekannten Ferienziele Interlaken, Meiringen-Hasliberg, Brünig, Luzern und Engelberg miteinander verbindet. Der zweite kleine Bahnhof beherbergt die Talstation der Dampf-Zahnradbahn auf den Panorama- und Wanderberg Brienzer Rothorn.

Im Freilichtmuseum Ballenberg beweist der Blick in die Küchen, Kammern, Wohnstuben und Werkstätten der originalgetreu aufgebauten Häuser und Höfe der ländlichen Schweiz aus dem 16. bis 19. Jahrhundert, dass hier keine verstaubte Raritätensammlung gezeigt wird, sondern Erlebnisse garantiert sind.

Highlights

  • Freilichtmuseum Ballenberg - 100 Jahrhunderte alte Gebäude aus allen Landesteilen der Schweiz, Bauernhoftiere, Gärten, Handwerksvorführungen und gemütliche Gasthöfe.
  • Brienzer Rothorn - 2350 Meter hoch mit herrlicher Panoramasicht - erreichbar mit der einzigen Zahnradbahn der Schweiz, die regelmässig mit Dampf betrieben wird.
  • Schifffahrt Brienzersee - Dampfschiffahrten auf dem naturnahsten Schweizer See.
  • Schweizer Schule für Holzbildhauerei - Kostproben dieser Kunst findet man im ganzen Dorf als Figuren oder Wegweiser.
  • Giessbachfälle - tosende Wasserfälle in einer Waldlandschaft, Übernachtung oder Kaffee & Kuchen im restaurierten Jugendstil-Grandhotel**** Giessbach.

Top Events

Freilichttheater Ballenberg - Im Sommer zeigt der Verein Landschaftstheater Ballenberg im Freilichtmuseum Ballenberg Theaterstücke unter freiem Himmel (Juli und August).

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: