Horgen

Zürich Region

Horgen ist seit dem Jahre 1230 ein Verkehrsknotenpunkt der Nord-/Südachse. Diese lange Zeit hat den Ort geschichtlich geprägt und wirtschaftlich mit der Zeit gehen lassen. Heute ist der Bezirkshauptort mit 18'000 Einwohnern ein beliebter Wohn- und Arbeitsort sowie ein Naherholungs- und Ausflugsziel.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Die vielseitige Kleinstadt am Zürichsee erfüllt durch ihre Nähe zu Zürich grossstädtische Bedürfnisse sowie den Wunsch nach Gemütlichkeit und Ruhe. Die Dorfgasse ist autofrei und gehört zum historischen Dorfkern. Vom geschäftigen Ortskern mit Ausbildungszentren und Seminarmöglichkeiten bis zum Naturschutz- und Naherholungsgebiet ist einfach alles vorhanden.

Highlights

  • Bergwerk Käpfnach – Das grösste begehbare Kohlebergwerk der Schweiz mit angegliedertem Museum.
  • Führung Fabrikanten-Villen – Einblick ins luxuriöse Leben der "Seidenbarone" von "Klein Lyon".
  • Mystery-Tour (22.00 bis 23.30 Uhr) – Gibt die längst verjährten Geheimnisse Horgens preis.
  • Kirche – 1782 von Haltiner erbaute reformierte Kirche im Rokokostil mit ungewöhnlich ovalem Kirchenschiff und 70.5 Meter hohem Glockenturm.
  • Spaziergang – Auf dem Horgenberg oder im Naturwald Sihlwald.
  • Beschilderter Saumweg – Wanderung auf Spuren der Säumer und ihrem Weg von Deutschland nach Italien.
  • Schiffs-Rundfahrt – Auf dem Zürichsee.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: