Olivone

Tessin

Centro Gioventù e Sport Olivone

Centro Gioventù e Sport Olivone

Am Fusse des pyramidenförmigen Sosto (2221m) gelegen, ist Olivone Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen zur eindrücklichen Greina-Hochebene, ins ursprüngliche Val di Campo oder zum Luzzone-Staudamm. Richtung Lukmanier Pass (Valle Santa Maria) erreicht man in einer parkähnlichen Naturlandschaft das Ökozentrum in Acquacalda mit Pension und Restaurant. Steil gegen Osten geht's ins Adula-Gebirgsmassiv mit dem Rheinwaldhorn, der höchsten Erhebung der Region.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Historisch erlebte der Passort Olivone seine Blütezeit im Hochmittelalter, als der Lukmanierpass eine wichtige Verkehrsader war. Zum Dorfbild gehören herrschaftliche Landsitze und hölzerne landwirtschaftliche Bauten mit steinernem Küchenteil. Im Museum "Ca da Rivöi" sind Statuten, Bilder und Gegenstände aus dem religiösen Leben des Tales ausgestellt, und in der kleinen Käserei Caseificio Töira werden frische Milchprodukte angeboten.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: