St. Antönien

Graubünden

Das typische Walserdorf liegt auf sonnigen 1450m, rund 15 km vor Davos Klosters im beschaulichen Prättigau und ist bekannt als Kletter- und Skitourenparadies. Urchig, herzlich und klein aber fein.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Das St. Antöniental, ein Seitental des Prättigaus, ist eine einzige Entdeckung! Herrliche Routen führen Bergwanderer über berühmte Übergänge wie das gigantische «Schweizer Tor» hinüber ins benachbarte Österreich. Wieder in der Schweiz staunt man über den smaragdgrünen Partnunsee, der zu den schönsten Bergseen überhaupt zählt. Wer hoch hinaus will nimmt den ersten offiziellen Klettersteig Graubündens auf die Sulzfluh (2818 m) in Angriff – und entspannt sich danach in einem der besonders hübschen Berghäuser beim Weiler Partnun oder im modernen Berghotel in St. Antönien.

Neben verschiedenen Berghäusern findet man in St. Antönien kleine Hotels, Bed & Breakfast Häuser und Ferienwohnungen für Einzelpersonen und grössere Gruppen.

Sommer

Im Sommer bietet St. Antönien was man unter echten Bergferien versteht: viel Raum und herrliche Natur, einen Klettersteig, einen alpinen Klettergarten, Bergseen, signalisierte und gut unterhaltene Bike- und Wanderwege.

Highlights

  • Fantastisches Klettergebiet mit dem erstem Klettersteig Graubündens auf die Sulzfluh (2818 m) und diversen Klettergärten für Familien und Einsteiger
  • Partnunsee mit Ruderbooten und Feuerstellen
  • Skitourenparadies
  • Typisches Walserdorf (am Walserweg gelegen)

Top Events

  • Volksmusiksommer St. Antönien (Juli)
  • Ländlerchilbi Partnun mit Openair- und Alphüttenstimmung (August)

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: