Wilderswil - Gsteigwiler - Saxeten

Berner Oberland

In unmittelbarer Nähe zu Interlaken liegen die kleinen Feriendörfer Wilderswil und Gsteigwiler. Sie sind ideale Ausgangspunkte für Ausflüge zu den Highlights des Berner Oberlands.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Am Südrand des «Bödeli», der Ebene zwischen Thuner- und Brienzersee mit dem Zentrum Interlaken, am Eingang zu den Lütschinentälern Richtung Grindelwald und Lauterbrunnen liegt Wilderswil. Gsteigwiler ruht auf einer Sonnenterrasse am Fusse der Schynige Platte. Und das romantische Bergdorf Saxeten befindet sich sechs Kilometer oberhalb von Wilderswil auf 1100m. Zusammen bilden sie eine kleine, ruhige Ferienregion abseits des Trubels der Tourismusmetropole Interlaken, aber mit allen Vorteilen der zentralen Lage für Ausflüge, Wandertouren, Shopping und Wintersport.

Sommer

Der «Hausberg» der kleinen Ferienregion ist die Schynige Platte auf 1967m. Aus dem 19. Jahrhundert stammt die nostalgische Zahnradbahn, die in 50 Minuten die 7,2 Kilometer Streckenlänge und 1400 Meter Höhendifferenz zwischen Wilderswil und der Schynige Platte überwindet. Der Ausflugsberg mit prächtiger Aussicht auf Alpen und Seen ist Ausgangspunkt herrlicher Wanderungen, z.B. über das Faulhorn zum First und nach Grindelwald. Bekannt ist das Naturparadies auch wegen seines Berghotels und dem gepflegten Alpengarten mit 500 Pflanzenarten.

Lokale Sehenswürdigkeiten sind die Ruine Unspunnen, der Erlebniswanderweg «Natur und Bahn» und ein Kulturweg. Gastfreundschaft erwartet Gäste in den Hotels, Ferienwohnungen sowie dem ruhig gelegenen Campingplatz. Wilderswil und Gsteigwiler liegen an der Strecke der Berner Oberland Bahnen, die von Interlaken nach Grindelwald und Lauterbrunnen führen, Ausgangspunkte für die Bergfahrten zu den unbestrittenen Superlativen der Region, Jungfraujoch und Schilthorn.

Das ruhige Bergdorf Saxeten bietet sowohl gemütliche Spazierwege wie auch anspruchsvollere Wandertouren. Beliebt ist die Wanderung zum Morgenberghorn und weiter über den Renggli-Pass nach Aeschi bei Spiez.

Highlights

  • Schynige Platte - eine nostalgische Bahnfahrt, eine faszinierende Aussicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau, ein Alpengarten mit rund 500 Pflanzenarten und viele Wandermöglichkeiten.
  • Mystery Park - der Bildungs- und Erlebnispark in Interlaken umfasst sieben Themenwelten, die die ungelösten Rätsel dieser Welt präsentieren.
  • Jungfraujoch - auf dem Top of Europe auf 3454m warten Eispalast und Gletscherluft und in erster Linie ein gewaltiges Panorama auf Besucher.
  • Schilthorn - wo James Bond am Piz Gloria im Dienste Ihrer Majestät für Aufregung sorgte, dreht sich heute auf 3000m friedlich das Panorama-Drehrestaurant.
  • Interlaken - touristisches Zentrum des Berner Oberlands zwischen Thuner- und Brienzersee mit schönen Promenaden und vielen Einkaufsmöglichkeiten.

Top Events

  • Unspunnenfest - sozusagen die «Olympiade der Schweizer Volksbräuche»; während mehreren Tagen stossen die starken Mannen den Unspunnenstein, messen sich im Schwingen, fröhliche Frauen, Männer und Kinder tanzen in schmucken Trachten, musizieren, singen und jodeln. Höhepunkt des Trachten- und Alphirtenfestes ist der grosse Festumzug entlang der Höhematte in Interlaken (nicht alle Jahre).
  • Tell-Freilichtspiele - Laiendarsteller führen seit bald hundert Jahren auf der Naturbühne am Rugen das Heldenepos «Willhelm Tell» von Friedrich Schiller auf (Juni-September).

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: