Val Bedretto / Bedrettotal

Tessin

Das Val Bedretto im Nordtessin reicht von Airolo am Fuss des Gotthard-Passes bis hinauf zum Nufenenpass, dem Übergang ins Wallis. Das lang gezogene Tal zwischen Gotthard- und Cristallina-Massiv ist im Winter besonders schneereich. Im Sommer ist das Val Bedretto ein vielseitiges Wander- und Mountainbiking-Gebiet.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Das Bedrettotal, oberster "Ausläufer" des Leventinatals, wird nördlich begrenzt von der Kette des Gotthard-Massivs mit dem Pizzo Rotondo und südlich vom Cristallina-Massiv. Das naturnahe Val Bedretto war jahrhundertelang durch Vieh- und Milchwirtschaft geprägt. Wegen der hohen Lage der Dörfer waren die Erträge jedoch bescheiden. So waren die Einwohner des Tals oft gezwungen, anderswo zu arbeiten. Das Leben kehrt aber heute vor allem dank der Feriengäste und der erst 1964 eröffneten Nufenen-Passstrasse ins Tal zurück.

Sommer

Im Sommer präsentiert sich das Val Bedretto als vielseitiges Wander- und Mountainbiking-Gebiet. Zwei Panoramawege mit eindrücklichem Blick auf das Gotthard-Massiv haben ihren Ausgangspunkt bei Airolo: Der Höhenweg "Alto del Tremorgio" (entlang des Tals der Leventina) und die "Strada degli Alpi" (im Val Bedretto). Beide Wege beginnen auf der Alp von Pesciüm, die von Airolo aus mit einer Seilbahn erreichbar ist. Die Strada degli Alpi wird von technisch versierten Mountainbikern sehr geschätzt.

Höhepunkt eines Aufenthalts im Bedrettotal ist die grossartige Passwanderung auf der klassischen Route über den Cristallina-Pass ins Bavonatal, durch eine grandios-karge Hochgebirgslandschaft, die dominiert wird vom Gotthard-Massiv im Norden, der Cristallina und dem breiten Rücken des Basodino.

Highlights

  • Cristallina-Passwanderung - klassische Hochgebirgstour am Fuss des 2912m hohen Cristallina vorbei ins Val Bavona. Übernachtungsmöglichkeit in der Cristallina-Hütte des Schweizer Alpen-Clubs oder in Robiei.
  • Capanna Cristallina - Die Cristallina-Hütte auf 2575m mit 120 Betten wurde 2003 neu errichtet. Atemberaubender Blick auf den Basodino-Gletscher.
  • Grenz-Tour am Nufenenpass - anspruchsvolle Bike-Tour durch karg-wilde Gebirgslandschaften über den Griespass ins italienische Formazza-Tal und via San Giacomo-Pass zurück.
  • Vom Gotthard ins Bedrettotal - der Höhenweg vom Gotthardpass ins Bedrettotal glänzt mit tollen Aussichten auf die kurvenreiche alte Gotthardpassstrasse in der Tremolaschlucht.
  • Ticino Route Express - spektakuläre Fahrt in den gelben Reisebussen der Schweizer Post über Nufenen- und/oder Gotthard-Pass.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: