Festival d'Opéra

Avenches

An der Schwelle zum 3. Jahrtausend (1995) beschloss Avenches, eine Aufsehen erregende Veranstaltung zu organisieren, um dem kulturellen Rang, den die Stadt vor zweitausend Jahren innehatte, die Referenz zu erweisen.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
So wurde in der grandiosen römischen Arena, die 6000 Zuschauern Platz bietet, ein Opernfestival ins Leben gerufen. Der Veranstaltung war schon im ersten Jahr ein glänzender Erfolg beschieden.

So ist es heute:
Das originelle Grundkonzept lockt Besucher aller Alterskategorien und Gesellschaftsschichten, Kenner und Liebhaber so gut wie Neugierige an, die noch nie eine Oper gesehen haben. Jedes Jahr im Juli reisen mehrere zehntausend Zuschauer nach Avenches.
Die Besucherzahlen sprechen für das Festival d'Opéra. Angefangen mit 32’000 Besuchern nun bei 52’000 Opernfans hat Avanches Opéra seine Ziele erreicht und steigert sich von Jahr zu Jahr. Ein einmaliger Rahmen, international anerkannter Künstler, erstklassige Inszenierungen und prächtige Bühnenbilder machen das Opernfestival Avenches zu einem "Must" für Theaterliebhaber aus der ganzen Schweiz, bald auch aus dem Ausland.

Programm Rückblick:
  • Rigoletto (2011)
  • Lucia di Lammermoor (2010)
  • Don Giovanni (2009)
  • La Traviata (2008)
  • Aïda (2007)
  • Il Trovatore (2006)
  • Nabucco (2005)
  • Carmen (2004)
  • Die Zauberflöte (2003)
  • Tosca (2002)
  • Rigoletto (2001)
  • Aïda (2000)
  • Nabucco (1999)
  • Turandot / Il Barbiere di Siviglia (1998)
  • La Traviata / Messa da Requiem / La bohème (1997)
  • Carmen / Concert lyrique (1996)
  • Aïda (1995)

Dieses Jahr:

  • La Bohème (2012)

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: