Naturschnee im Skigebiet Slow Mountain

Davos

Bei der Säge: Davos - Jakobshorn

Bei der Säge: Davos - Jakobshorn

Davos: Bergrestaurant JSCHALP Jakobshorn

Davos: Bergrestaurant JSCHALP Jakobshorn

Davos: Monstein

Davos: Monstein

Davos: Davoser Bergwelt

Davos: Davoser Bergwelt

Davos Platz: Tourismus- und Sportzentrum

Davos Platz: Tourismus- und Sportzentrum

Davos: Habitations

Davos: Habitations

Davos Wolfgang: Davosersee

Davos Wolfgang: Davosersee

Davos: Sertig

Davos: Sertig

Schatzalp: Davos Dorf - Weissfluhjoch

Schatzalp: Davos Dorf - Weissfluhjoch

Bei der Säge: Davos Platz - Jakobshorn

Bei der Säge: Davos Platz - Jakobshorn

Davos: Chalet Hotel Larix - Jakobshorn

Davos: Chalet Hotel Larix - Jakobshorn

Bei der Säge: Bergrestaurant Châlet Güggel Jakobshorn Davos

Bei der Säge: Bergrestaurant Châlet Güggel Jakobshorn Davos

Vor allem “Langsamfahrer” und Kinder fühlen sich auf der Schatzalp wohl: Ruhe statt Rambazamba, Gemütlichkeit statt Tempogebolze und Naturschnee statt Schneekanonen.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Entspannen, die Natur geniessen und Spass haben ist auf Schatzalp/Strela wieder wie früher möglich. Dazu ist das "entschleunigte" Skigebiet Slow Mountain entstanden. Mit seinen sanft abfallenden Hängen ist das auf der Sonnenseite von Davos gelegene Gebiet ideal dazu geeignet. Da nicht künstlich beschneit wird, ist Naturschnee garantiert. Trotzdem werden die Pisten jede Nacht bearbeitet – aber eben nur solange es die Natur erlaubt.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: