Bern

Bern: Nydeggkirche

Bern: Nydeggkirche

Bern: Kirchenfeld

Bern: Kirchenfeld

Bern

Bern

Bern: A1 Betlehem - direction Ville

Bern: A1 Betlehem - direction Ville

Bern: A6 Ostring direction Wankdorf

Bern: A6 Ostring direction Wankdorf

Bern: A1 Wankdorf Nord direction Lausanne

Bern: A1 Wankdorf Nord direction Lausanne

Bern: A1 Grauholz direction Zurich

Bern: A1 Grauholz direction Zurich

Bern: Bärenplatz, Stadt

Bern: Bärenplatz, Stadt

Bern: Schloss Bümpliz

Bern: Schloss Bümpliz

Bern: Altstadt - Münstergasse

Bern: Altstadt - Münstergasse

Bern: A6 Wankdorf Nord direction Grauholz

Bern: A6 Wankdorf Nord direction Grauholz

Bern: Sky View

Bern: Sky View

Bern: Altstadt - Kramgasse

Bern: Altstadt - Kramgasse

Bern: A12 Weyermannshaus direction Fribourg

Bern: A12 Weyermannshaus direction Fribourg

Bern: A1 Felsenauviadukt direction Vaud

Bern: A1 Felsenauviadukt direction Vaud

Bern: Livespotting - Best Western Hotel

Bern: Livespotting - Best Western Hotel

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Liste ist nicht abschliessend:

Energiestadt Bern Die "Cités de l'énergie" (Energiestädte) wurden 2001 durch das Programm SuisseEnergie im Hinblick auf eine "Plattform für eine intelligente Energiepolitik" lanciert. Sie fördern die Nutzung von erneuerbaren Energien, eine umweltverträgliche Mobilität und eine nachhaltige Nutzung der Ressourcen. Bern ist eine von 355 Energiestädten in der Schweiz.

European Energy Award Gold Der Stadt Bern wurde für ihr Engagement zu Gunsten einer nachhaltigen Energiezukunft das Label European Energy Award®Gold zugesprochen. Mit diesem Label werden die besten "Schüler" des Schweizer Labels "Cités de l'Energie" ausgezeichnet. Diese Städte haben mindestens 75% des Plans umgesetzt, zu dem sie sich verpflichtet haben.

Stade de Suisse Das Fussballstadion in Bern ist mit einer Solaranlage ausgestattet. Dies ist weltweit die grösste Anlage dieser Art in einem Stadion. Sie wurde 2005 mit dem Europäischen Solarpreis ausgezeichnet. Es stehen mehrere Säle für Veranstaltungen zur Verfügung, wobei der Plenarsaal eine Fläche von 2068 m2 aufweist.

Kursaal Bern & Hotel Allegro 4*sup, nach ISO 14001 zertifiziert Das Kongresszentrum in Bern (Kursaal) und das darin integrierte Hotel sind nach ISO 14001 zertifiziert. Die Verantwortlichen engagieren sich vor allem für die Reduktion der CO2-Emissionen. Die im Zeitraum 2011/2012 durchgeführten Renovationsarbeiten haben dazu beigetragen, die CO2-Bilanz noch weiter zu verbessern.

Shopping guide "fair-lädele" In Bern gibt es noch Geschäfte, die sich der Globalisierung des Handels widersetzen. Die TO Bern stellt im Internet eine Liste mit den Adressen von typischen Berner Geschäften und Einkaufsläden zur Verfügung, die lokale Produkte / Fairtrade-Produkte / Bioprodukte anbieten oder die ein Konzept umsetzen, das Begegnungen und den Austausch zwischen den Kundinnen und Kunden ermöglicht.

Mehr über Bern

Mehr über Nachhaltigkeit

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: