Bergwerksilo Herznach

Herznach

Laufenburg AG: Sicht auf den Himmel Richtung Westen

Laufenburg AG: Sicht auf den Himmel Richtung Westen

Schupfart: Flugplatz Fricktal - Richtung NO

Schupfart: Flugplatz Fricktal - Richtung NO

Schupfart: Flugplatz Fricktal - Richtung NW

Schupfart: Flugplatz Fricktal - Richtung NW

Küttigen: Olten, Bern, La Dôle

Küttigen: Olten, Bern, La Dôle

Küttigen: Aarau, Pilatus, Titlis

Küttigen: Aarau, Pilatus, Titlis

Küttigen: Staffelegg, Lägern

Küttigen: Staffelegg, Lägern

Küttigen: Fricktal, Schwarzwald, Feldberg

Küttigen: Fricktal, Schwarzwald, Feldberg

Küttigen: Gösgen, Schönenwerd, Mönch

Küttigen: Gösgen, Schönenwerd, Mönch

Linn: Die Linde von - Linner Linde

Linn: Die Linde von - Linner Linde

Gipf-Oberfrick

Gipf-Oberfrick

Villnachern: View on Aare river valley and - mountains

Villnachern: View on Aare river valley and - mountains

Villnachern: Aare river valley in

Villnachern: Aare river valley in

Bözen: Elfingen

Bözen: Elfingen

Die aufwändigen Umbauarbeiten haben sich gelohnt. Aus dem 17.5m hohen Eisenerzsilo ist ein Bijou entstanden, das seine Gäste mit einer unvergleichlichen Atmosphäre überrascht.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Das Eisenerz-Silo war von 1942 bis 1967 in Betrieb. Heute befinden sich im 17,5m hohen Turm vier Gästezimmer. Bergwerkstube für bis zu 30 Personen (Vermietung ab 15 Personen für private Anlässe); die Menüs werden mit saisonalem Gemüse, Fleisch aus teilweise eigener Produktion und regionalem Wein zusammengestellt. Auf der Stollenbahn kann man vom Silo bis zum Eingang des Stollens fahren.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: