Rundwanderung über die Schartenflue

Dornach

Der höchste Punkt der Wanderung befindet sich auf knapp 700m und wird im Volksmund "Gempenstollen" genannt. Die Aussicht von der "Schartenflue" - wie man den markanten Fels auch nennt - ist fantastisch und bei guter Fernsicht erblickt man sogar die Alpen.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Dornach
Zielort:Dornach
Erreichbarkeit Startort:Zug oder Tram
Erreichbarkeit Zielort:Zug oder Tram
Anforderung Technik:leicht
Anforderung Kondition:mittel
Wanderzeit:3h
Länge:11.8 km
Jahreszeit:März bis November

Beschreibung

Die Wanderung beginnt beim Bahnhof in Dornach und führt hinauf zum Goetheanum - einem wichtigen kulturellen Treffpunkt der Region. Von dort geht es weiter zur Ruine Dorneck, die wohl aus dem Ende des 13. Jahrhunderts stammt. Eine erste Verpflegungsmöglichkeit bietet die nahegelegene Wirtschaft Schlosshof. Nach ca. 1h30 erreicht man den höchsten Punkt der Wanderung auf der Schartenflue. Vom Aussichtsturm geniesst man eine grossartige Rundsicht und im Restaurant bietet sich eine weitere Verpflegungsmöglichkeit. Via Gempen geht es wieder westwärts über die den Ingelstein und anschliessend steil abwärts nach Dornach.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: