Hexenabfahrt

Belalp

Ganz schön viel Kondition verlangt die zwölf Kilometer lange Hexenabfahrt vom Hohstock nach Blatten. Im oberen Teil ist die Piste ziemlich steil und anspruchsvoll, unten verläuft sie hingegen in gemütlichen Bögen über Alpgelände und durch Bergwald.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Auf der Belalp soll einst eine Hexe ihr Unwesen getrieben haben. Zur Erinnerung daran wird auf der aussichtsreichen Sonnenterrasse jeweils im Januar eines der grössten und ungewöhnlichsten Volksskirennen der Schweiz ausgetragen: Die Fahrerinnen und Fahrer sind als Hexen verkleidet und tragen wilde Masken. In dieser Montur sausen sie vom Hohstock auf den Pisten «Häx oben» und «Häx unten» nach Kühmatte und von dort über Tschuggen weiter talwärts. Ziel der Hexenabfahrt ist das schmucke Bergdorf Blatten.

Informationen

Startort: Hohbiel (2680 m.ü. Meer)

Erreichbarkeit Startort: Sessellift

Zielort: Kühmatte (2047 m.ü. Meer)

Höhendifferenz: 633 Meter

Schwierigkeitsgrad: mittel (normale Piste)

Verpflegungsmöglichkeit: am Start und unterwegs

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: