Saint-Cergue

Genferseegebiet

From Dôle Mt. to West

From Dôle Mt. to West

Basseruche

Basseruche

Saint-Cergue liegt auf 1041m im Taleinschnitt des Col de la Givrine östlich des markanten Juragipfels La Dôle. Die Lage hoch über dem Genfersee bietet einen grossartigen Weitblick auf die Alpenkette bis zum Mont-Blanc. Die ruhige Juralandschaft und die würzige Luft der weiten Wälder sind Hauptanziehungspunkte des Ferienorts.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

  • E-Mail
  • Print
Vielen Dank für Ihre Bewertung

Das Juradorf entwickelte sich Mitte des 19. Jahrhunderts zum Höhenkurort, der 1916 mit dem Bahnbau einen zusätzlichen Aufschwung erlebte. Die schmalspurige Eisenbahnlinie führt vom Genferseeufer in Nyon in zahlreichen Kehren und über 20km landschaftlich attraktive Fahrt hinauf nach Saint-Cergue und weiter über den Col de la Givrine bis zum Schweizer Grenzort La Cure, dem Endpunkt der Bahn.

Sommer

Saint-Cergue ist ein beliebtes Wandergebiet inmitten des nahezu unberührten Parc Jurassien Vaudois, einem 75km2 grossen Schutzgebiet von nationaler Bedeutung zwischen dem Col de la Givrine und dem Col du Marchairuz. Von Saint-Cergue führt eine beliebte Wanderung durch lockere Jurawälder zum Col du Marchairuz. Zwischen den Wäldern liegen farbenprächtige Blumenwiesen. Die parkähnliche Landschaft sowie grandiose Ausblicke auf Genfersee und Savoyer Alpen prägen diese Wanderung auf dem Jurahöhenweg. Das traditionsreiche Berggasthaus auf dem Col du Marchairuz bietet Unterschlupf, sollte man einen Gewittertag erwischen - das interessante Park- Informationszentrum ist weiter unten in St-George.

Eine weitere beliebte Wanderung führt zur Bergkuppe der La Dôle. Neben Wandern kann man in Saint-Cergue auch zahlreiche weniger geläufige Aktivitäten ausüben wie Grasskifahren, Querfeldein-Roller fahren («Trottinherbe»), Swin-Golf oder Bogenschiessen. Die Gegend ist nicht zuletzt ein Paradies für Reiter und Mountainbiker. Ein Klettersteig wartet zudem auf Freunde des vertikalen Bergsports.

Highlights

  • La Dôle (1677m) - mächtige Felskuppel mit fast alpiner Vegetation und herrlichem Panorama auf Genfersee und Walliser Alpen bis zum Mont-Blanc.
  • Parc Jurassien Vaudois - 75km2 lichtdurchflutete Wald- und Weidelandschaft von nationaler Bedeutung mit schönen Aussichtspunkten. Infozentrum in St-George.
  • Nyon - Kleinstadt am Genfersee mit reizvollem Altstadtkern und sehenswerten Museen in und um die Stadt, mit der Schmalspurbahn ab Saint-Cergue erreichbar.
  • Genfersee - 580 Quadratkilometer Wasserfläche für Wassersport und Schifffahrten zu den schönsten Ausflugszielen der Region.
  • Zoo La Garenne in Le Vaud - Einblick in eine aussergewöhnliche europäische Tierwelt: Wölfe, Luchse, Füchse, Reptilien und eine grosse Anzahl europäischer Raubvögel in schöner Anlage.

Top Events

Paléo-Festival in Nyon - das größte Freiluftfestival der Schweiz mit gegen 200'000 Besuchern, vielseitige Musikstile (Juli).

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: