Adelboden

Berner Oberland

Adelboden: Sillerenbühl

Adelboden: Sillerenbühl

Tschenten: Adelboden

Tschenten: Adelboden

Adelboden (Dorf)

Adelboden (Dorf)

Adelboden: Engstligenalp - Wildstrubel

Adelboden: Engstligenalp - Wildstrubel

Unter dem Birg: Engstligenalp bei Adelboden

Unter dem Birg: Engstligenalp bei Adelboden

Adelboden: Adler

Adelboden: Adler

Adelboden: Kuonisbergli

Adelboden: Kuonisbergli

Adelboden: Wildstrubel

Adelboden: Wildstrubel

Adelboden: Lohnerhütte

Adelboden: Lohnerhütte

Adelboden: Live Webcam Wetter vom Chefihuesi.ch

Adelboden: Live Webcam Wetter vom Chefihuesi.ch

Der dörfliche Charakter prägt den familiären Ferienort inmitten der Berner Alpen. Im Winter verwandelt sich das idyllische Chaletdorf und Wanderparadies zum Wintersport-Eldorado.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Mit seinen zahlreichen Bergbahnen, dem wachsenden Wellnessangebot und seiner familienfreundlichen Ausrichtung zählt das idyllische Chaletdorf am Fuss des Wildstrubels im Sommer wie auch im Winter zu den vielseitigen Feriendestinationen im Berner Oberland. Zudem ist Adelboden die erste als Alpine Wellness-Urlaubsort zertifizierte Destination der Schweiz.

Sommer

Im Sommer lädt die Berglandschaft zu «Entschleunigung» und bewusstem Geniessen ein. Adelboden verfügt über 300 km gut ausgebauter Spazier-, Themen- und Wanderwege (auch ein rollstuhlgängiger Rundwanderweg), sowie zahlreichen Velo- und Mountainbike-Routen. Traditionelle Berglandwirtschaft mit Alphütten und -käsereien prägt die Landschaft. Mit zahlreichen Sommer-Aktivitäten sorgen die Gastgeber für Unterhaltung.

Highlights

  • Cholerenschlucht – wilde Schlucht des Tschentbachs mit Wasserfällen, Wassermühlen und geschliffenen Felsen.
  • Schwandfeldspitz – Aussichtspunkt auf 2025 m.ü.M. mit eindrücklicher Rundsicht oberhalb der Tschentenalp (Gondelbahn-Bergstation).
  • Weltweit einzigartig: Trottiland 45 km – 7 Strecken, mit total 45 km Pistennetz, ab Sillerenbühl und Hahnenmoos sorgen für rasante Abfahrten bis ins Dorf.
  • Engstligenfälle – zwei eindrucksvolle Wasserfälle mit insgesamt 600 Meter Höhendifferenz.
  • Fondue Iglu – Kerzenschimmer, Romantik, einmalige Atmosphäre, ein herrliches Fondue im Iglu, der grössten Fondue-Stube der Welt.
  • Höi-Turm – der erste und einzige Kletterturm im Berner Oberland mit zwei Türmen, drei Ebenen und 64 Stationen.
  • Tropenhaus Frutigen – exotische Pflanzen und Aufzucht von Stören zur Kaviar-Gewinnung.
  • Weltcupskipiste am Chuenisbärgli – dort, wo das schwierigste Weltcuprennen der Welt stattfindet.

Top Events

  • FIS Ski World Cup Adelboden am Chuenisbärgli (Januar).
  • Horäschlittä Renä (Hornschlittenrennen) – rund 100 Zweierteams steuern ihre Hornschlitten mit Höchstgeschwindigkeit ins Ziel (Februar).
  • Chuenis bi Nacht – einmal nachts auf dem originalen Weltcuphang am Chuenisbärgli seine Kurven ziehen mit einer einzigartigen Laser- und Schneesportshow als Höhepunkt (Februar).
  • Ski-Chilbi im Skigebiet Adelboden-Lenk (März).
  • Iglu Festival – begeisterte Iglufans treffen sich auf der Engstligenalp ob Adelboden zum Bau einer einzigartigen Welt aus Eis und Schnee (März).
  • Alpaufzug Engstligenalp – 350 Kühe klettern den steilen, in den Fels gehauenen Bergweg entlang der Engstligen-Wasserfälle auf die Sömmerungsweiden (Ende Juni).
  • Swiss Chamber Music Festival – Jungmusikern und bekannte Ensembles lassen das Dorf in den schönsten Tönen erklingen (September/Oktober).
  • GolfMountain – Europas höchstgelegener 18-Loch Pop-Up Golfplatz auf der Engstligenalp und Genuss pur in der Raclettehütte (September/Oktober).

SBB RailAway-Freizeitshop

Ermässigtes Kombi-Angebot: ÖV-Reise und Freizeitleistung (auch für vorhandene Fahrausweise) für Adelboden

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: