Melchsee-Frutt

Luzern - Vierwaldstättersee

Erzegg - Blick Richtung Melchsee-Frutt 2

Erzegg - Blick Richtung Melchsee-Frutt 2

Erzegg - Blick Richtung Melchsee-Frutt

Erzegg - Blick Richtung Melchsee-Frutt

Mitten in der Zentralschweiz liegt, von Seen und Bergen umgeben, die kleine Ferienregion Melchsee-Frutt / Melchtal / Kerns. Touristisches Zentrum des weitläufigen Gebietes ist das knapp 2000 Meter hoch gelegene Hochtal der Melchsee-Frutt mit dem autofreien, familienfreundlichen Ferienort am kleinen Bergsee.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

  • E-Mail
  • Print
Vielen Dank für Ihre Bewertung
Melchsee - Frutt / Melchtal

Das Melchtal erstreckt sich vom Talort Kerns zwischen Sarner- und Vierwaldstättersee südwärts bis zur Stöckalp zuhinterst im Melchtal. Von hier führt eine Gondelbahn hinauf zum einladend grünen Hochtal der Melchsee-Frutt. Das am Melchsee gelegene sonnige Dörfchen hat einen Streichelzoo, Spielplätze und Feuerstellen, Themenpfade sowie ein angenehmer Wanderweg bis zur Tannalp.

Der malerische Wallfahrtsort Melchtal beherbergt das Benediktinerinnenkloster St. Niklaus von Flüe, welches an den Einsiedler Bruder Klaus erinnert. Ein grosses Sportcamp im Melchtal richtet sich mit seinen Angeboten primär an Gruppen, Vereine und Schulen.

Sommer

Die Lage zwischen der Berner Oberländer Feriendestination Hasliberg und dem Zentralschweizer Ferienort Engelberg macht die Melchsee-Frutt zum beliebten Wandergebiet. Die Höhenwanderung Hasliberg - Melchsee-Frutt - Engelberg zählt zu den grossen Wander-Klassikern. Besonders beliebt ist der sechsstündige Vier-Seen-Abschnitt von Melchsee-Frutt über Tannalp, Engstlenalp, Jochpass und Trübsee nach Engelberg. Sessellifte und Bergbahnen lassen grosse Strecken der Wanderung abkürzen.

Im Sommer ist die Frutt ein einziges Blumenmeer. Die tiefblauen und forellenreichen Bergseen Melchsee und Tannensee begeistern nicht nur passionierte Fischer. Ein sportliches Abenteuer bietet der Sportklettergarten im markanten Boni-Felsband.

Highlights

  • Bruder Klaus - der Friedensstifter und Einsiedler Niklaus von der Flüe zog sich im 15. Jahrhundert als Einsiedler in die Schlucht bei Flüeli-Ranft zurück.
  • Höchste gedeckte Holzbrücke Europas - die «Hohe Brücke» zwischen Kerns und Sachseln ist 48 Meter lang und überspannt seit 1893 in 100 Metern Höhe die Ranftschlucht bei Flüeli.
  • Naturkundepfad - 90-minütige Rundwanderung am Bonistock mit schönen Ausblicken bis zum Titlis und tiefen Einblicken in den geologischen Aufbau des Melchtals.

Top Events

  • Klassik auf der Alp - klassische Musikfestwochen zwischen Himmel und Erde auf Melchsee-Frutt (August).
  • Tannalp-Chilbi und Bonistock-Chilbi - Volksfeste mit Jodlermesse im Hochtal der Melchsee-Frutt (Juli resp. August).
  • Schwing- und Älplerfest Melchsee-Frutt - in Zwilchhosen messen sich die Schwingergrössen im Sand vor imposanter Bergkulisse (August).

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: