Klosterhotel St. Petersinsel stars

Erlach

Von Schweiz Tourismus empfohlen

Das Hotel im ehemaligen Kloster ist ein einmaliges Erlebnis. Still und stolz im Bielersee auf der St. Petersinsel gelegen, bietet es 13 authentische Zimmer, welche die Epochen individuell erlebbar machen. Alle sind neu gestaltet mit viel Rücksicht auf die historische Substanz. Das Küchenangebot richtet sich nach den Produkten und Rezepten der Umgebung und der Klostervergangenheit. Eigener Inselwein und Natura Beef vom Inselbauern sind von der Speisekarte nicht wegzudenken.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Klassierung durch:

Hoher Besuch

Die Dame Joséphine de Beauharnais hatte im Jahr 1804 Napoleon Bonaparte geheiratet und wurde im gleichen Jahr zur Kaiserin gekrönt. 1810 absolvierte Joséphine eine Schweizreise unter dem Decknamen «comtesse d’Arenberg» und besuchte auch die St. Petersinsel. Der Gesellschaft von rund 35 Personen wurde gross empfangen, nahm im Rousseauzimmer das prächtige Frühstück ein und darauf wurde den ganzen Nachmittag ausschweifend getanzt, gelacht und gegessen. Schon früh an diesem Tag versammelte sich eine grosse Menge des Volkes in der Umgebung, man zählte 210 angelegte Boote und sogar mehrere Tausend Anwesende. Viele im Volk meinten wohl, die Kaiserin bezahle alles, darauf lässt die exorbitante Summe der Verpflegungsrechnung des Aarberger Kronenwirts schliessen.

Für Historische Hotels Liebhaber

Ehemaliges Cluniazenserkloster, das klösterliche Einfachheit mit modernem Stilverständnis kombiniert. 2010 prämiert für "das Erlebbarmachen von rund 1000 Jahren europäischer Kultur- und Architekturgeschichte“. Die Komposition des Gebäudes mit der intakten Naturlandschaft und der gepflegten Gastronomie macht jeden Aufenthalt zu einem Genuss. Einstiger Zufluchtsort von Jean-Jacques Rousseau.

Von ICOMOS ausgezeichnet

Das historische Hotel des Jahres 2010

Das Restaurant & Klosterhotel St. Petersinsel wurde von der Jury als historisches Hotel des Jahres 2010 ausgezeichnet, für «das Erlebbarmachen von rund 1000 Jahren europäischer Kultur- und Baugeschichte, die sich in Kombination mit der intakten Naturlandschaft und der gepflegten Gastronomie zu einem einzigartigen Erlebnis für alle Sinne verdichten». Insgesamt ist es beispielhaft gelungen, die bedeutenden Elemente der historischen Bausubstanz herauszuarbeiten und so die Epochen individuell erlebbar zu machen. Das Historische ist harmonisch mit dem Modernen verbunden und in ein einheitlich wirkendes, stilvolles und dennoch schlichtes Design gegossen. Dem heutigen Gast bietet das Klosterhotel St. Petersinsel über die Architektur, die Kulturgeschichte und die umliegende Naturschönheit ein grossartiges Insel-Reisevergnügen im Gestern und Heute.

Details zum Hotel

  • - Telefon in allen Zimmern
  • - Zimmer mit WC
  • - Seeanstoss
  • - Besonders ruhige Zimmer
  • - Nichtraucherhotel
  • - Nichtraucherzimmer
  • - Besonders ruhige Lage
  • - Garten/Parkanlage
  • - Öffentliches Restaurant
  • - Terrassen-/Gartenrestaurant
  • - Nichtrauchertische
  • - Snackrestaurant
  • - Haustiere erlaubt
  • - Spezialisiert für Konferenzen/Seminare
  • - Saal
  • - Sitzungszimmer
  • - Wanderer
  • - Kinderspielplatz
  • - Mitglied SHV
  • - WLAN vorhanden (kostenlos)

Anreise

Die St. Petersinsel liegt als verkehrsfreie Halbinsel im Bielersee und ist durch den romantischen Heidenweg mit Erlach verbunden. Sie erreichen unser Restaurant und Klosterhotel mit dem privaten Inseltaxi «Navette» ab Erlach oder Lüscherz (auf Voranmeldung) sowie mit dem Bielersee-Kursschiff aus den umliegenden Seegemeinden. Der naturbelassene Wanderweg via Erlach lädt zu einem Spaziergang (eine Stunde) oder einer gemütlichen Velofahrt (4 km) ein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: