04.
FEB

05:00 - 00:00 CET

Compartir contenidos

Gracias por su calificación

An den drei Faissen-Donnerstagen vor der Fasnacht versammeln sich frühmorgens und abends Jung und Alt in den verschiedensten Kostümen und mit allerlei Lärminstrumenten bewaffnet beim Wasentor (CH) bzw. Waldtor (D), voran die Narronen. Nun beginnt der alte und berühmte Rhythmus “D’Mülleri hät sie hät ...”. Gewaltig und mit ohrenbetäubenden Schlägen beginnt sie, die Tschättermusik. Mit langsamen Schritten zwängt sich der Zug durch die engen Gassen der Stadt. Gemessenen Schrittes geht es Städtle auf und Städtle ab mit Trommeln, Pauken, Trompeten, alten Pfannendeckeln, Eisenstücken, Sägeblättern, Eisenröhren und alten Töpfen, alles was Lärm macht. Die Tschättermusik in der Altstadt klingt unheimlich schön in ihrem monotonen Gleichklang. Sie klingt wie ein dumpfes Grollen, und es öffnet ihre Klangfülle zu einem fröhlichen Ruf.


Información

Ubicación del evento

Restaurants beider Laufenburg
5080 Laufenburg

Las informaciones aquí presentadas son actualizadas por las oficinas de turismo regionales/locales u organizadoras, por lo que Suiza Turismo no asume garantía alguna por su contenido.

Seleccionar una vista diferente de sus resultados: