25 MAI
-02 NOV.
Carte détaillée

Partager le contenu

Merci pour votre avis

Zum Gedenkjahr „1200 Jahre Karl der Grosse“
Die Klosterkirche Müstair: Ein karolingisches Gesamtwerk

814 starb Karl der Grosse. Am 28. Januar 2014 jährte sich sein Todestag zum 1200. Mal. Die Nonnen von Müstair feiern diesen Tag jedes Jahr, gilt Karl der Grosse doch als Gründer des Kloster St. Johann in Müstair.

Das Klostermuseum zeigt eine Sonderschau zum einzigartigen Bestand karolingischer Architektur und Ausstattung im Kloster Müstair. Im besonderen Fokus steht die um 775 errichtete Klosterkirche und ihre Wandmalerei. Farbiges Glas aus dem vorderen Orient und weisser Marmor aus Laas im Vinschgau im angrenzenden Südtirol schmückten einst das prächtige Gotteshaus. Der reichhaltigen Ornamentik in Müstair wird beispielhaft Buchmalerei des 8. und 9. Jahrhunderts zur Seite gestellt. So kann die Klosterkirche Müstair als Ort mit imperialem Anspruch des karolingischen Herrscherhauses im zentralen Alpenraum erlebt werden.

Die Vernissage findet am 24. Mai 2014 um 15.00 Uhr statt.
Die Ausstellung ist vom 25. Mai bis 2. November 2014 geöffnet.

Führungen ab 6 Personen. Kosten: CHF 12.00 pro Person. 25.05. - 02.11.2014: Montag - Samstag um 11.30 Uhr, Sonn- und Feiertage um 14.30 Uhr. Vom 19.06. - 07.08.2014 (Ausnahme 01.08.) zusätzliche Führungen am Donnerstag und Freitag jeweils um 16.15 Uhr.


Informations

Lieux événementiels

Kloster der Benediktinerinnen St. Johann

Klosterstrasse 1

Müstair

Prix CHF

CHF 12.00 pro Person.

Heures d'ouvertures

Führungen ab 6 Personen sind auch auf Anfrage möglich. CHF 12.00 pro Person.

Les informations présentées ici sont fournies par les offices du tourisme régionaux/locaux, raison pour laquelle Suisse Tourisme ne peut donner aucune garantie quant à leur contenu.

Choisissez une vue différente
pour vos résultats: