Tourbière d’importance nationale

Sörenberg

Bumbach: Rosegglilift 1. Sektion

Bumbach: Rosegglilift 1. Sektion

Schangnau: Skilifte Bumbach

Schangnau: Skilifte Bumbach

Thun: Lac de

Thun: Lac de

Thun: Flugplatz

Thun: Flugplatz

Thun: Innenstadt - Blick auf das Schloss

Thun: Innenstadt - Blick auf das Schloss

Thun: Congress Hotel Seepark

Thun: Congress Hotel Seepark

Spirenwald: Chalet Birkli

Spirenwald: Chalet Birkli

Beatenberg-Waldegg: Beatenberg - Thunersee - Aeschi bei Spiez - Niesen - Kandertal

Beatenberg-Waldegg: Beatenberg - Thunersee - Aeschi bei Spiez - Niesen - Kandertal

Schwanden: Sternwarte - Planetarium SIRIUS

Schwanden: Sternwarte - Planetarium SIRIUS

Gunten: alter Oberländerweg

Gunten: alter Oberländerweg

Sigriswil: Panoramabrücke

Sigriswil: Panoramabrücke

Aeschlen ob Gunten: Chalet Bärgrueh Leben im Alter

Aeschlen ob Gunten: Chalet Bärgrueh Leben im Alter

Gunten: Klinik Schönberg - Blick auf Thunersee und Niesen

Gunten: Klinik Schönberg - Blick auf Thunersee und Niesen

Schmocken: Niederhorn

Schmocken: Niederhorn

Schmocken: Beatenberg - Eiger - Mönch - Jungfrau

Schmocken: Beatenberg - Eiger - Mönch - Jungfrau

Längenschachen: Oberhofen am Thunersee

Längenschachen: Oberhofen am Thunersee

Oberhofen: Thunersee - Niesen

Oberhofen: Thunersee - Niesen

Hilterfingen: HB9BVR

Hilterfingen: HB9BVR

Hilterfingen: Segelschule Thunersee

Hilterfingen: Segelschule Thunersee

Eriz

Eriz

Eriz: Muellersfarm

Eriz: Muellersfarm

Heiligenschwendi: Niesen

Heiligenschwendi: Niesen

Schwendi: Berner Reha Zentrum Heiligenschwendi

Schwendi: Berner Reha Zentrum Heiligenschwendi

Scherzligen: Webcam des WSCT vom Strandbad Thun

Scherzligen: Webcam des WSCT vom Strandbad Thun

Ringoldswil › Süd: Thunersee

Ringoldswil › Süd: Thunersee

Heidbühl: Blapbach Trubschachen

Heidbühl: Blapbach Trubschachen

Eggiwil

Eggiwil

Dreiligass: Homberg - Fahrni bei Thun - Bern

Dreiligass: Homberg - Fahrni bei Thun - Bern

Schwarzenegg: Eriz - Kapfern

Schwarzenegg: Eriz - Kapfern

Schwarzenegg: Kapfern

Schwarzenegg: Kapfern

Partager le contenu

Merci pour votre avis
D’une superficie de 9000 ha, il s’agit de la seconde tourbière de Suisse. Elle s’étend de Beatenberg en pays bernois jusqu’à l’Entlebuch dans le canton de Lucerne. Le paysage est marqué par les contrastes entre les formes douces et arrondies des zones de tourbière et les abrupts reliefs karstiques (Hohgant, Schrattenfluh). Points de départ pour la visite : Sörenberg, Habkern/Lombachalp ou Kemmeribodenbad.

Choisissez une vue différente
pour vos résultats: