23
JUIL.

20:15 HEC

Partager le contenu

Merci pour votre avis

Das Stück spielt in den sechziger Jahren im Diemtigtal. Die grössten und schönsten Alpen gehören damals den Unterländer Alpkorporationen. Die sogenannten Landgrichter stellten die einheimischen Bauern oft als Sennen an. Sie durften als Lohn ihr eigenes Vieh auf deren Alpen sömmern und mussten dafür den Alpbesitzern "Gusti" besorgen. So entstand eine gute Zusammenarbeit. Die Landgrichter brachten Obst, Kabis, Kartoffeln, Heu und Stroh. Im Austausch erhielten sie Milchprodukte von der Alp. Das Fleisch besorgten sich die Einheimischen gelegentlich auf illegale Weise.

Ein bunter Mix aus Arbeit, Gesetz, Wilderei und Liebe verspricht einen unterhaltsamen Theaterabend. Der Titel "Zwüsche Tür u Angel" erzählt Begebenheiten, die sich im Diemtigtal so oder ähnlich zugetragen haben.


Informations

Lieux événementiels

Rothbad
3755 Horboden

Prix CHF

Erwachsene Fr. 28.00
Kinder (bis 16 Jahre) Fr. 15.00

Heures d'ouvertures

Kassenöffnung jeweils um 18.30 Uhr

Les informations présentées ici sont fournies par les offices du tourisme régionaux/locaux, raison pour laquelle Suisse Tourisme ne peut donner aucune garantie quant à leur contenu.

Choisissez une vue différente
pour vos résultats: