16. JAN
-31. DEC

10:00 - 17:00 MET

Klik op de kaart voor details

Inhoud delen

Bedankt voor uw waardering

Die archäologische Dauerausstellung im Historischen und Völkerkundemuseum wurde 2014 komplett neu konzipiert und die Ausstellungsfläche wurde auf 390 m² verdreifacht.
Die neue Ausstellung ermöglicht vielfältige Begegnungen mit der Archäologie in Kanton und Stadt St.Gallen. Ein Hauptthema sind die spektakulären Ausgrabungen, die in den letzten Jahren gemacht wurden, insbesondere in Rapperswil, Weesen und in der St.Galler Altstadt.
Ein interaktives «Labor Archäologie» bietet spannende Antworten auf die Frage, wie die Archäologie überhaupt zu ihren Erkenntnissen kommt: Was können z.B. Knochen oder Pflanzenreste über das Leben früherer Menschen erzählen? Vertiefende Begegnungen mit diesen Epochen bieten die Archäologiebibliothek, Spiele, historische Kostüme und das museumspädagogische Programm.
Über die laufenden bzw. kürzlich abgeschlossenen Forschungen informieren wechselnde Präsentationen im «Fenster der Kantonsarchäologie».

Die neue Ausstellung ist ein gemeinsames Projekt des kantonalen Amtes für Kultur und des HVM. Konzipiert und realisiert wird sie von Holzer Kobler Architekturen Zürich, gemeinsam mit dem Archäologen Jonas Kissling.


Informatie

Evenementlocatie

Historisches und Völkerkundemuseum

Museumstrasse 50

St. Gallen

Prijs CHF

Erwachsene: CHF 10.- AHV/IV-Bezüger mit Ausweis, Gruppen ab 8 Personen: CHF 8.- Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ohne Begleitung Erwachsener, Lehrlinge, Schüler und Studenten, Aktive Lehrkräfte Kanton St.Gallen, ausserstädtisch mit Ausweis, Karte der CARITAS für Armutsbetroffene, On-Stage-Karte: CHF 4.-

Openingstijden

Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr. Geschlossen jeden Montag sowie Neujahr, Karfreitag, 1. August, Heiligabend, Weihnachtstag und Silvester. Offen Ostermontag und Pfingstmontag.

Die hier vermelde info worden door de regionale/lokale bureaus voor toerisme verzorgd, waardoor Zwitserland Toerisme niet garant kan staan voor de inhoud ervan.

Kies een andere weergave van de resultaten: