15.
二月

活动,音乐会,戏剧

分享内容

感谢你的评分

Die Buben von Hundwil, Stein und Schwellbrunn ziehen jedes Jahr am eigentlichen Blochmontag, dem Montag nach Aschermittwoch (nach dem Sonntag Invokavit) ihren Bloch durch die Dörfer.

Die Hundwiler Buben legen den weitesten Weg zurück. Er führt von der Oertles Mühle nach Urnäsch-Waldstatt-Herisau - und von da nach Hundwil und wieder zur Mühle, wo der Stamm wieder abgegeben wird. Das Steiner Bloch wird auf einem Umweg nach Teufen und zurück gezogen. Wenn mehr Interessenten für den Blochzug als Chargen vorhanden sind, werden mit Ausscheidungswettläufen jene ermittelt, die mitkommen dürfen. Die Schwellbrunner haben 1961 den Blochumzug wieder eingeführt und fahren von der Risi nach Herisau und zurück. Bei ihnen gelten weniger strenge Bräuche, was die Chargenverteilung angeht. Sie können aber ihr Bloch versteigern lassen und das Geld, das nach Abzug der Unkosten übrig bleibt, verteilen.

Nach etwa hundert Jahren ist das Herisauer Bloch wieder auferstanden. Der Tag beginnt für die 45 Männer der Blochgesellschaft früh morgens. Das Bloch ist ein schöner, entasteter Baumstamm, der auf einem Wagen durch das Dorf gezogen wird. Um halb fünf marschieren die Männer in ihren Kostümen, die traditionelle Berufe darstellen, los. Erst am frühen Abend werden die Männer wieder bei der Chälblihalle in Herisau eintreffen. Dort findet auch die Versteigerung des Blochs und der öffentliche Blochball statt.


信息

活动地点

9107 Urnäsch

开放时间

Der Buebebloch findet in Hundwil, Stein, Schwellbrunn und in Herisau statt.

此处介绍的信息均有当地旅游局或推广机构及组织发布。瑞士国家旅游局无法确保内容的及时与准确度。