Erlebnisse entlang der Grand Tour: Bildung

118 Ergebnisse gefunden

118 Ergebnisse gefunden

Die Suche wurde nach folgenden Tags gefiltert

118 Ergebnisse gefunden
  • Bundesbriefmuseum

    Das Bundesbriefmuseum zeigt die wichtigsten Urkunden aus der Geschichte der Alten Eidgenossenschaft und erklärt deren Bedeutung. Im Zentrum steht der sagenumwobene Bundesbrief von 1291.
    Mehr erfahren über: + Bundesbriefmuseum
  • Feengrotte und Höhlenwasserfall

    Nördlich von St-Maurice und von der Abtei, hoch über dem Schloss am Engnis der Rhone, hat sich die Feengrotte über mehr als einen halben Kilometer in den Berg eingegraben. Am Ende des Spaziergangs wartet auf die Besucher ein kleiner unterirdischer See sowie ein 50 Meter hoher Wasserfall.
    Mehr erfahren über: + Feengrotte und Höhlenwasserfall
  • Spieldosen- und Automaten-Museum

    1796 erfand der Genfer Uhrmacher Antoine Favre-Salomon eine musizierende Taschenuhr. Seither gilt er als Erfinder der Musikdose und Sainte-Croix wurde zur Welthauptstadt der mechanischen Musiken. Auch heute noch werden hier Musikautomaten angefertigt.
    Mehr erfahren über: + Spieldosen- und Automaten-Museum
  • Schloss Lenzburg – Ritter- und Drachenschloss

    Einst hauste auf dem Hügel ein Drache. Die zwei edlen Ritter Wolfram und Guntram erschlugen ihn und durften fortan auf dem Drachenfelsen wohnen. So erzählt eine Sage die Entstehung von Schloss Lenzburg, eine der bedeutendsten Höhenburgen der Schweiz.
    Mehr erfahren über: + Schloss Lenzburg – Ritter- und Drachenschloss
  • Bourbaki-Panorama – Riesenrundgemälde

    Am Wegrand sterbende Soldaten, zivile Flüchtlinge mit ihrer ganzen Habe und eine Armee, die an der Schweizer Grenze ihre Waffen abgibt: Das Bourbaki-Panorama ist gleichzeitig Zeuge der Medien- und der Kriegsgeschichte des 19. Jahrhunderts.
    Mehr erfahren über: + Bourbaki-Panorama – Riesenrundgemälde
  • Thun-Panorama

    Das 1814 entstandene Thun-Panorama ist das erste Schweizerische Werk seiner Art und weltweit das älteste erhaltene Exemplar seiner Gattung. Der Künstler Marquard Wocher skizzierte das 360°-Bild auf einem Dach sitzend mitten in der Thuner Altstadt.
    Mehr erfahren über: + Thun-Panorama
  • Arosa Bärenland

    Im Sommer 2018 öffnet das Arosa Bärenland seine Türen. Im Arosa Bärenland können Besucher die Bären von einer grosszügigen Besucherplattform aus beobachten und die Kleinen toben sich auf dem Spielplatz "Bärenschule" aus.
    Mehr erfahren über: + Arosa Bärenland
  • Das Kambly Erlebnis

    Das «Kambly Erlebnis» in Trubschachen ist ein für alle Sinne erlebnisreicher Begegnungsort, wo die Besucher die Geheimnisse der Feingebäck-Kunst entdecken, den Ursprung von Kambly erkunden und Momente der Freude geniessen können.
    Mehr erfahren über: + Das Kambly Erlebnis
  • Landesmuseum Zürich

    Mit dem eindrucksvollen Neubau hat das Landesmuseum Zürich eine moderne Erweiterung erhalten. Das Landesmuseum beherbergt die grösste kulturgeschichtliche Sammlung des Landes und zeigt in den permanenten Ausstellungen «Archäologie Schweiz», «Geschichte Schweiz» und «Galerie Sammlungen» die Schweizer Geschichte von den Anfängen bis heute. Hinter den über 100jährigen Gemäuern wird die Vergangenheit lebendig und zeigt wie die vorangegangenen Generationen lebten, dachten und fühlten.
    Mehr erfahren über: + Landesmuseum Zürich
  • Gelmerbahn – steil zum Gelmersee

    Wer den Nervenkitzel sucht, findet ihn hier im Haslital auf der Berner Seite des Grimselpass. Eine Steigung von maximal 106 Prozent macht die Einwagen-Standseilbahn unbestritten zur steilsten Europas.
    Mehr erfahren über: + Gelmerbahn – steil zum Gelmersee
  • Ermitage – ein mystischer Ort

    Wer diesen Ort besucht, ist auch auf der Fährte nach dem Eremiten, dem Waldbruder, der jahrein, jahraus in seiner Klause haust und meditiert. Auf seinen Spuren wird der Spaziergänger selbst zum nachdenklichen Besucher, der sich in glücklicher Einsamkeit der einsamen Glückseligkeit erfreut.
    Mehr erfahren über: + Ermitage – ein mystischer Ort
  • Textilmuseum

    Das Textilmuseum St.Gallen zeigt interessante Ausstellungen von historischen Stickereien und Spitzenzentren sowie Präsentationen zeitgenössischer Textilkunst.
    Mehr erfahren über: + Textilmuseum
  • Kathedrale Notre-Dame

    Die Altstadt von Lausanne beherbergt beeindruckende Bauwerke aus dem Mittelalter wie die berühmte Kathedrale Notre-Dame. Auch sonst hat die charmante Stadt am Genfersee viel zu bieten. Beispielsweise die erste Berg-U-Bahn der Schweiz.
    Mehr erfahren über: + Kathedrale Notre-Dame
  • Altstadt und Kathedrale Saint-Pierre

    Genf, wegen des multikulturellen Charakters auch die kleinste Metropole genannt, hat eine lebendige Altstadt mit Weinstuben, Kunstgalerien und Antiquitätenhändlern. Auf dem Gipfel des Altstadthügels thront die Kathedrale Saint-Pierre.
    Mehr erfahren über: + Altstadt und Kathedrale Saint-Pierre
  • Fondation de l’Hermitage – Kunstmuseum

    Die Villa der Stiftung Hermitage beherbergt ausschliesslich wechselnde Kunstausstellungen. Von Dauer sind dafür die Aussichten auf den Genfersee und die Kathedrale Notre-Dame, die schon den führenden Landschaftsmaler Camille Corot inspirierten.
    Mehr erfahren über: + Fondation de l’Hermitage – Kunstmuseum
  • Knies Kinderzoo

    In keinem anderen Zoo sind die Tiere so nah wie im Kinderzoo in Rapperswil. Je nach Tierart dürfen die Tiere angefasst, gestreichelt, gefüttert oder geritten werden. So wird der Kinderzoo zum idealen Ausflugsziel für Familien, Grosseltern mit Grosskindern und Schulen.
    Mehr erfahren über: + Knies Kinderzoo
  • Zentrum Paul Klee

    Das 2005 eröffnete Zentrum Paul Klee ist der Person, dem Leben und Werk von Paul Klee (1879–1940) gewidmet. Besuchen Sie die weltweit grösste Sammlung von Werken Klees, der zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts zählt.
    Mehr erfahren über: + Zentrum Paul Klee
  • Festung Vallorbe – aus dem zweiten Weltkrieg

    Die waadtländische Ortschaft Vallorbe liegt in einem Talkessel des Flusses Orbe, unmittelbar an der Grenze zu Frankreich. Oberhalb Vallorbe schmiegt sich ein unscheinbares Chalet an den Hang. Es ist der getarnte Eingang zur Festung "Pré-Giroud".
    Mehr erfahren über: + Festung Vallorbe – aus dem zweiten Weltkrieg
  • Bündner Kunstmuseum

    In den beiden Häusern, der Villa Planta und dem Erweiterungsbau mit ihren verschiedenen Raumqualitäten, lässt sich Kunst auf ganz unterschiedliche Art erleben.
    Mehr erfahren über: + Bündner Kunstmuseum
  • Fossilienmuseum Monte San Giorgio

    Im Saurierberg lagern versteinerte Fische und Meeresreptilien, ein 240 Millionen Jahre alter Schatz. Einst ein Meeresbecken, erhob sich später der Monte San Giorgio, heute Unesco-Weltnaturerbe. Das modern umgebaute Fossilienmuseum in Meride zeigt eine Auswahl von versteinerten Tieren und Pflanzen.
    Mehr erfahren über: + Fossilienmuseum Monte San Giorgio
  • Appenzeller Brauchtumsmuseum

    Silvesterchläuse, Alpfahrt, das Sennenleben, die Bauernmalerei, das Wohnen und die Streichmusik stehen im Mittelpunkt. Besucherinnen und Besucher werden angeregt, vieles aktiv mitzuerleben. Zudem bietet das Museum einen Einblick in typisch bäuerlich-sennische Wohnkultur und in Werkstätten des traditionellen Kunsthandwerks.
    Mehr erfahren über: + Appenzeller Brauchtumsmuseum
  • Falknerei – Falconeria Locarno

    Die Besucher werden entführt in die spannende Welt der Greifvögel, in einer natürlich angelegten Umgebung werden Falken, Adler, Eulen und Geier im freien Flug vorgestellt. Während die Vögel in der Arena über den Köpfen des Publikums kreisen, erzählt der Falkner die Geschichte dieser alten Kunst.
    Mehr erfahren über: + Falknerei – Falconeria Locarno
  • Auf Wilhelm Tells Spuren

    Freiheitsheld Wilhelm Tell. Legende oder Mythos? Erleben und geniessen Sie die geschichtsträchtige Landschaft am Urnersee: Rütli (Wiege der Schweiz), Schillerstein, Tellskapelle, Telldenkmal oder Tellmuseum – tauchen Sie ein und spuren Sie Geschichte hautnah.
    Mehr erfahren über: + Auf Wilhelm Tells Spuren
  • Auf den Spuren der grünen Fee

    Die Herstellung von Absinth-Schnaps - auch «Grüne Fee» genannt - war mehr als 90 Jahre verboten. Seit 2005 darf das mythische Getränk, welches durch die Destillation verschiedener Pflanzen und Kräuter gewonnen wird, wieder legal konsumiert werden.
    Mehr erfahren über: + Auf den Spuren der grünen Fee
  • Basilika der Abtei – Klosterschatz

    Die Abtei Saint-Maurice im Wallis entstand als Stätte der Märtyrerverehrung vor 1'500 Jahren. Der Pilgerort war einst das spirituelle Zentrum des burgundischen Reichs und beherbergt heute einen der reichsten Kirchenschätze Europas.
    Mehr erfahren über: + Basilika der Abtei – Klosterschatz
  • CHEZ Camille Bloch, das interaktive Schokoladen-Besucherzentrum

    Im Besucherzentrum CHEZ Camille Bloch können Sie die Geschichte des Hauses und seiner Schokoladen interaktiv entdecken. Denn hier begeben Sie sich auf ein kulinarisches Abenteuer: So können Sie selber Schokolade herstellen, Ihre persönliche RAGUSA gestalten oder an einer Degustation teilnehmen.
    Mehr erfahren über: + CHEZ Camille Bloch, das interaktive Schokoladen-Besucherzentrum
  • Laténium – Pfahlbau-Museum

    Über hundert archäologische Stätten unter der Erde oder unter dem Wasser des Sees wurden in den letzten Jahren um die Alpen entdeckt und freigelegt – aus der Zeit von den Neandertalern bis ins Mittelalter.
    Mehr erfahren über: + Laténium – Pfahlbau-Museum
  • Zoo Zürich

    Der auf dem Zürichberg gelegene Zoo beherbergt 350 Tierarten in naturnah gestalteten Lebensräumen. Es sind gegen 4000 Tiere als Botschafter für ihre Artgenossen in Freiheit. Ein Naturschutzzentrum mit Engagement in internationalen Zuchtprogrammen und Wiederansiedlungsprojekten – das ist der Zoo Zürich.
    Mehr erfahren über: + Zoo Zürich
  • Bahnmuseum Albula

    In Bergün, unmittelbar an der Albulalinie der Rhätischen Bahn, befindet sich das neue Bahnmuseum Albula. Ein Highlight nicht nur für alle Bahnliebhaber.
    Mehr erfahren über: + Bahnmuseum Albula
  • Papiliorama und Nocturama

    Die tropischen Gärten Papiliorama und Nocturama in Kerzers beherbergen Pflanzen und Tiere aus den Tropen. Im Anthropodarium sind Gliederfüsser ausgestellt und der Swiss Butterfly Garden ist ganz den einheimischen Schmetterlingsarten gewidmet.
    Mehr erfahren über: + Papiliorama und Nocturama
  • Rätisches Museum

    Die Ausstellung im Bündner Historischen Museum umfasst archäologische, kulturgeschichtliche und volkskundliche Objekte aus dem ganzen Kanton Graubünden: von der Ur- und Frühgeschichte über das Mittelalter, die Renaissance und den Barock bis ins 19. und frühe 20. Jahrhundert.
    Mehr erfahren über: + Rätisches Museum