List von Links die direkt zu Ankerpunkten auf dieser Seite führen.

Einleitung

Zuerst stetig hinauf zum Col de Susanfe. Herrlicher Blick zu den Dents du Midi. Inmitten von grünen Matten im Susanfe steht die Cabane de Susanfe, eine klassische SAC-Berghütte aus dem Jahr 1930. Von dort steiler Abstieg ins Val d’Illiez.

Beschreibung

Die Etappe beginnt gemütlich dem See entlang. In etwa der Mitte des Sees biegt der Weg dann ab und man beginnt sanft mit dem Aufstieg. Erst über eine kleine Ebene, durch die sich ein Bächlein windet. Danach wird es steiler, bis zu einer kleinen Kletterpartie mit ein paar etwas exponierten Stellen. Die Aussicht über die Dent du Midi und den Tour Salière ist beindruckend.

Über Hügel von kleinen Schieferstücken, Steine und Wiesen geht es vom Col de Susanfe abwärts ins Val de Susanfe. Je weiter man hinabsteigt, desto grüner wird es, bis man unten das Tal durch die imposante Schlucht Pas d’Encle verlässt. Vorbei am Refuge de Bonaveau, 200 Höhenmeter hinauf und man sieht schon das Ziel, Barme. Von hier geht es nur noch abwärts. In Barme gibt es zwei „Cantine“ in denen man die Nacht verbringen kann.

Unterkunft und Verpflegung unterwegs

Unterkunft in Barme

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein

Technische Angaben

Inhalte Technische Angaben anzeigen
Startort
Cab. de Salanfe
Zielort
Barme
Aufstieg
1000 m
Abstieg
1400 m
Distanz
15 km
Dauer
5 h 45 min
Dauer umgekehrte Richtung
6 h 10 min
Technische Anforderungen
Mittelschwer
Konditionelle Anforderungen
Schwierig
Mehr Informationen https://www.schweizmobil.ch/de/wanderland/etappe6....

Alle Etappen

Karte

SchweizMobil Wanderkarte: Dieses Element ist nicht barrierefrei zugänglich.

Fakten

Routennummer

Etappe: 31/34

Distanz

15 km

Dauer

5 h 45 min

Aufstieg

1000 m