List von Links die direkt zu Ankerpunkten auf dieser Seite führen.

Einleitung

Der Weg führt einer alten Schmugglerroute entlang auf den Col du Cou, wo ein Grenzwachhäuschen steht. Ausblick zu den Savoyeralpen. Dann auf breitem Höhenweg an Alpwirtschaften vorbei ins waldreiche Val de Morgins.

Beschreibung

Erst geht es durch einen dichten Tannenwald aufwärts auf den Arête de Berrio.  Auf dem Grat geht man unter lauschigen Eschen und Erlen, aber auch einigen offenen Stellen bis zum Col de Coux, der auf der Schweiz-Französischen Grenze liegt. Der Weg geht zwischen vielen Kühen über einen kleinen Bergrücken ins Skiegebeit von Porte de Soleil. Von der Cantine de Chaupaulin geht es nochhmals auf 2000 Meter hoch und dann sieht man schon ins Val de Morgins.

Im Tal unten folgt der Weg dem Bach Viexe de Morings, bis nach Morgins. Der letzte Teil ist besonders schön. Wie der Name schon sagt, führt der Chemin des Ponts They Tovassiere über viele kleine Brücken. Morgins ist ein Ski-Dorf und es gibt auch im Sommer viele Möglichkeiten die Nacht zu verbringen.

Verpflegung unterwegs

Unterkunft

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein

Technische Angaben

Inhalte Technische Angaben anzeigen
Startort
Barme
Zielort
Morgins
Aufstieg
1050 m
Abstieg
1250 m
Distanz
21 km
Dauer
6 h 45 min
Dauer umgekehrte Richtung
7 h
Technische Anforderungen
Leicht
Konditionelle Anforderungen
Schwierig
Mehr Informationen https://www.schweizmobil.ch/de/wanderland/etappe6....

Alle Etappen

Karte

SchweizMobil Wanderkarte: Dieses Element ist nicht barrierefrei zugänglich.

Fakten

Routennummer

Etappe: 32/34

Distanz

21 km

Dauer

6 h 45 min

Aufstieg

1050 m