Der Herbst im Engadin. Auf der sonnigen und farbenprächtigen Alpensüdseite.

Scrollen

Einleitung

Wer das Engadin im Herbst besucht und die goldenen Lärchen sieht, oder den glitzernden Silsersee, der versteht, dass der Maler Segantini das Engadin so inspirierend fand. Hier kommen Kunstfreunde genauso auf ihre Kosten wie Naturliebhaber und Geniesser.

Engadin – Unterwegs in ursprünglichen Landschaften.

Wohin der Blick auch fällt – im Engadin findet er bei Bergen, Seen und Wäldern immer eine schöne Aussicht. Und unternimmt man eine Fahrt mit dem Bernina Express von St. Moritz bis nach Poschiavo, geniesst man unterwegs die spektakuläre Welt der Berge und Gletscher und in Poschiavo angekommen südliches Flair.

Zur Ferienidee

Engadin – Herbstlicher Inspirationsort.

Kultur- oder Wanderferien? Wellness oder Kunst? Sport oder eine Reise zu kulinarischen Highlights? Wer sich fürs Engadin entscheidet, muss sich nicht entscheiden. Das ca. 80 Kilometer lange Hochtal lockt mit überdurchschnittlich vielen Sonnentagen und einem breiten Fächer an Aktivitäten, Abenteuern und Genussangeboten.

Zur Ferienidee