Der Herbst entlang der Grand Tour of Switzerland. Im Rausch der Farben.

Scrollen

Einleitung

Es ist die einzigartige Mischung aus ländlichem Idyll, kulturell blühenden Städten und grosser kulinarischer Vielfalt auf kleinstem Raum, welche die Schweiz auszeichnet. Die Grand Tour of Switzerland verbindet alles dies spielerisch.

Luzern – Landquart

Dieser Abschnitt der Grand Tour steht ganz im Zeichen des Wassers: Sie führt vorbei am Vierwaldstättersee, Zürich- und Bodensee und zu den Wassermassen des tosenden Rheinfalls. Dazwischen taucht man in Winterthur die Welt der Wissenschaft ein, wandert auf dem Weinweg in Weinfelden und geniesst das Panorama auf dem Hohen Kasten.

Zur Ferienidee

Landquart – Lugano

Von den mächtigen Bündner Bergen zu den Ufern des blauen Luganersees führt diese Etappe der Grand Tour. Unterwegs überquert man hohe Alpenpässe und tiefe Schluchten, wandert im Schweizerischen Nationalpark und im Parc Ela und geniesst in urchigen Gaststuben leckere Bündner und Tessiner Spezialitäten.

Zur Ferienidee