Überblick

  • Preis informationen

    ab CHF 877

    5 Nächte, Doppelzimmer

    Anfrage für eine Reservation

  • Kontakt

    Switzerland Travel Centre AG
    Binzstrasse 38
    8045 Zürich
    Telefon +41 (0)800 100 200 29
    switzerlandtravelcentre.com

Einleitung

Das Gefühl von Freiheit in den magischen und geheimnisvollen Teilen der Schweiz

Mit verträumten Landschaften, üppigen Obstgärten, malerischen Städten und Überraschungen an jeder Ecke zählt die Strecke von Zürich nach Maienfeld zu den unentdeckten Schätzen der Grand Tour of Switzerland. Dies ist angesichts der vielen Highlights, die es hier gibt, erstaunlich: nicht zuletzt der grösste Wasserfall Europas, ein Berggipfel, von dem aus man i sechs Länder sehen kann, ein Fürstentum und ein UNESCO-Weltnaturerbe.

Von der Swiss Tectonic Arena Sardona über das Benediktinerinnenkloster St. Johann in Müstair und der einzigartigen von der Rhätischen Bahn betriebenen Bahnstrecke Albula/ Bernina – führt die Grand Tour in Graubünden von einem UNESCO-Welterbe zum nächsten. Es lohnt sich, so oft wie möglich anzuhalten, um die Schönheit des Tessins in seiner ganzen Pracht zu bewundern.

Besuchen Sie den Monte Bré in Lugano und schlendern Sie die Uferpromenade von Ascona entlang. In Luzern schlägt das Herz der Schweiz ein bisschen schneller – die Geschichte des Landes begann zwischen den majestätischen Bergen und Seen und wird heute fortgeschrieben mit Wilhelm Tell in der Hauptrolle.

Wichtig: Die empfohlene Reisezeit für die Grand Tour of Switzerland ist zwischen April bis Oktober, solange die Pässe offen sind. Die Schliessung der Pässe im Winter kann zu grossen Veränderungen der geplanten Reiseroute führen. Allerdings stehen Alternativen wie Tunnels oder Autoverlad zur Verfügung.

Bitte informieren Sie sich vor Antritt der Reise über die Strassenverhältnisse unter http://www.alpen-paesse.ch
Im Falle einer kurzfristigen Abreise innerhalb der nächsten 10 Tagen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch.

Grand Tour - westlicher und südlicher Teil


Das Gefühl von Freiheit in den magischen und geheimnisvollen Teilen der Schweiz!

Programm

Tag 1: Ankunft Genf
Nach Ihrer Ankunft können Sie am Flughafen Ihren Mietwagen abholen und zu Ihrem Hotel fahren. Eingebettet zwischen nahen Alpengipfeln und dem Hügelzug des Juras liegt die französischsprachige Stadt Genf in der Bucht, wo die Rhone den Genfersee verlässt. Mit ihrer humanitären Tradition und ihrem kosmopolitischem Flair, dem europäischen Sitz der UNO und dem Hauptsitz des Roten Kreuzes gilt Genf als die «Hauptstadt des Friedens». Der von Weitem sichtbare Jet d'eau ist das unverwechselbare Symbol der Stadt. Die Wasserfontäne mit einem 140 Meter hohen Wasserstrahl und einer Geschwindigkeit von 200 km/h ist die höchste Fontäne Europas.

Übernachtung in Genf.


Tag 2: Genf – Gstaad (ca. 235 km)
Bei einer Fahrt auf den ruhigen, friedlichen und einsamen Strassen zwischen dem Genfersee und dem Lac de Joux können Sie die wahren Schätze des Juras entdecken. Fahren Sie weiter nach Fribourg (Freiburg), das auf einem auf drei Seiten von der Saane umflossenen Felsvorsprung liegt. Die Stadt ist eine der grössten mittelalterlichen Städten des Landes. Mehr als 200 einmalige gotische Fassaden¬ aus dem 15. Jahrhundert verleihen der Altstadt den unvergleichlichen Mittelaltercharme. Gemütlich einen Kaffee trinken, die alten Fassaden und schönen Brunnen bestaunen, den zwei einheimischen Sprachen lauschen und vom 74 Meter hohen Kathedralenturm weit übers Land blicken – all das erwartet den Besucher in Fribourg (Freiburg). Bei Ihrer Weiterfahrt fahren Sie durch die Region von La Gruyère hindurch mit ihrer hügeligen grünen Landschaft und Heimat des weltberühmten Käses. Das Bilderbuchstädtchen Gruyères liegt auf einem kleinen Hügel.

Übernachtung in Gstaad.


Tag 3: Gstaad – Luzern (ca. 315 km)
Bevor Sie nach Luzern fahren, sollten Sie die wunderschöne Gegend des Chalet-Dorfes Gstaad entdecken. Setzen Sie Ihre Fahrt nach Interlaken fort. Machen Sie eine Bootsfahrt auf dem türkisblauen Brienzersee oder dem benachbarten Thunersee, die inmitten der imposanten Bergkulisse des Berner Oberlands liegen. Von Interlaken aus können Sie die majestätischen Gipfel von Eiger, Mönch und Jungfrau und den längsten Gletscherstrom der Alpen von nahe erleben. Die Jungfraubahn fährt im Berginnern zur höchsten Bahnstation Europas auf 3454 m¬. Wenn Sie vor Ihrer Weiterreise nach Luzern noch Zeit haben, sollten Sie Bern besuchen. Es gibt nicht viele Städte, die ihr geschichtliches Erbe so gut erhalten haben wie Bern, die Hauptstadt der Schweiz. Die Altstadt von Bern wurde in das Verzeichnis der Unesco-Weltkulturgüter aufgenommen und dank der 6 km Laubengänge verfügt die Stadt über eine der längsten wettergeschützten Einkaufspromenaden Europas.

Übernachtung in Luzern.


Tag 4: Luzern – Zermatt (ca. 178 km)
Eingebettet in einer beeindruckenden Berglandschaft liegt Luzern, das Tor zur Zentralschweiz, am Vierwaldstättersee. Eines der Highlights auf der Grand Tour befindet sich in Luzern – die Kapellbrücke. Die überdachte Holzbrücke wurde im 14. Jahrhundert errichtet. 1993 brannte die Brücke ab und wurde originalgetreu wieder aufgebaut.
Nach dem Besuch der berühmten Brücke fahren Sie von Luzern nach Andermatt. Der Furkapass verbindet Andermatt im Kanton Uri mit Gletsch im Kanton Wallis. Wenn Sie den Pass überquert haben, befinden Sie sich in der Region Wallis. Hier liegt der Aletschgletscher, mit einer Länge von 23 km der längste Gletscher der Alpen. Hier können Sie die wunderschöne und eindrucksvolle Welt aus Eis und Fels erleben und die alpine Flora entdecken. Setzen Sie Ihre Fahrt weiter fort Richtung Täsch. Dies ist die letzte Etappe, bevor Sie mit dem Zug weiter nach Zermatt fahren.

Übernachtung in Zermatt.


Tag 5: Zermatt – Montreux (ca. 150 km)
Nehmen Sie sich Zeit, um durch Zermatt zu spazieren, am Fusse des Matterhorns: traditionelle Geschäfte und holzverkleidete Häuser verleihen dem Ort eine ganz besondere Atmosphäre. Eine Fahrt mit der im Freien angelegten Gornergrat Bahn dürfen Sie nicht verpassen. Es erwarten Sie einmalige Ausblicke auf die Gipfel der 4000 m hohen Berge, die Zermatt umgeben. Bei Ihrer Fahrt in die französischsprachige Schweiz an Sierre und Sion vorbei werden Sie von Flüssen und Wäldern begleitet. Nachdem Sie Martigny hinter sich gelassen haben, führt Sie die letzte Etappe durch Aigle und am Ufer des Genfersees entlang nach Montreux, in einen der beliebtesten Ferienorte der Genferseeregion. Eine Besichtigung des berühmten Schlosses Chillon dürfen Sie auf keinen Fall versäumen. Das Schloss liegt auf einem Felsen am Ufer des Genfersees. Die Wasserburg ist das meistbesuchte historische Gebäude der Schweiz. Fast vier Jahrhunderte lang war Chillon Wohnsitz und ertragreiche Zollstation der Grafen von Savoyen.

Übernachtung in Montreux


Tag 6: Abfahrt Montreux – Genf (ca. 95 km)
Es ist ein kleines Märchen, dieses Lavaux, fast zu schön, um wahr zu sein. Nach dem Anstieg nach Chexbres führt die Route de la Corniche mitten durch die Weinterrassen. Das Strässchen ist zwar eng, bietet aber immer wieder Möglichkeiten, anzuhalten und auszusteigen. Gut so, denn man kann sich kaum sattsehen an den Rebhängen, den Steinmäuerchen, den Winzerdörfchen, am glitzernden Genfersee¬ und der Alpenkette am Horizont.

Rückfahrt nach Genf und Rückgabe des Mietwagens am Flughafen.

Inbegriffene Leistungen

  • 5 Übernachtungen mit Frühstück in Genf, Gstaad, Luzern, Zermatt, Montreux (1 Nacht an jedem Ort)
  • Mietwagen
  • Abholung/Rückgabe am Flughafen Genf
  • Gratis-Parken in allen Hotels (ausser Zermatt/Täsch und Montreux 3*)
  • Zugfahrkarte Täsch – Zermatt –Täsch, 2. Klasse
  • Grand Tour of Switzerland Road Map von Hallwag
  • Swiss Coupon Pass mit «2 für 1» Dine & Discover-Angeboten im Wert von über CHF 4'500

Gut zu wissen

  • Die Attraktionen der Grand Tour auf den Tagesetappen sind eine Auswahl, insgesamt gibt es 44 Top-Attraktionen zu entdecken.
  • Mit dem Halb-Tax-Abonnement können Sie bis zu 50% des Preises bei den meisten Bussen, Schiffen und Bergbahnen sowie beim öffentlichen Verkehr in 75 Städten der Schweiz sparen.
  • Zusätzliche Mietwagenkategorien auf Anfrage.

Swiss Coupon Pass

Ausgewählte Partner erwarten Sie in den 11 wichtigsten Schweizer Tourismus Destinationen und bieten Ihnen Preisvorteile von über CHF 4‘500.–.

Lassen Sie sich inspirieren von 100 attraktiven Coupons!

Swiss Coupon Pass

Angebotsdetails

ab CHF 877

5 Nächte, Doppelzimmer

Anfrage für eine Reservation

Preis informationen

ab CHF 877

5 Nächte, Doppelzimmer

Anfrage für eine Reservation

Kontakt

Switzerland Travel Centre AG
Binzstrasse 38
8045 Zürich
Telefon +41 (0)800 100 200 29
switzerlandtravelcentre.com