Die Gesamtfläche der Schweiz beträgt 41'285 km2. Die produktive Fläche (Siedlungs- und Landwirtschaftsflächen – ohne Gewässer, Gebirge oder unproduktive Vegetationsflächen) umfasst 30'753 km2.

Geprägt von Gebirgs- und Hügelketten, Flüssen und Seen bietet das Land auf kleinem Raum – 220 km von Norden nach Süden und 348 km von Westen nach Osten – eine grosse landschaftliche Vielfalt.

Der Jura, das Mittelland, die Voralpen und Alpen sowie die Alpensüdseite bilden die geografischen Haupträume des Landes.

In der Schweiz leben ca. 8 Millionen Menschen, also etwas mehr als ein Tausendstel der gesamten Weltbevölkerung.

Mit einer Bevölkerungsdichte von rund 193 Einwohnern pro Quadratkilometer produktive Fläche ist die Schweiz dicht besiedelt. Die Bevölkerungsverteilung über das ganze Land ist jedoch sehr unterschiedlich: In den Alpen, die flächenmässig einen grossen Teil des Landes bedecken, leben nur gerade 10% der Gesamtbevölkerung.

Die Schweiz in Zahlen
Hauptstadt: Bern

Kantone: 26

Fläche: 41'200 km2

Landesgrenzen: Total: 1852 km/Österreich 164 km/Frankreich 573 km/Deutschland 334 km/Italien 740 km/Liechtenstein 41 km

Nord-Süd-Ausdehnung: 220 km

Ost-West-Ausdehnung: 346 km

Höchster Punkt: Dufourspitze im Monte-Rosa-Massiv 4634 m

Tiefster Punkt: Lago Maggiore (Tessin) 193 m

Anzahl Seen: 1'484

Anzahl Gletscher: 140

Einwohnerzahl: ca. 8 Millionen

Die grössten Städte (Einwohnerzahl ca.):
Zürich: 376'990
Genf: 188'234
Basel: 164'516
Bern: 125'681
Lausanne: 129'383
Winterthur: 103'075
St. Gallen: 73'505
Luzern: 78'093
Lugano: 55'151

  • Praktischer Leitfaden

    "Klick auf die Schweiz" ist ein praktischer Leitfaden mit Tipps und aktuellen Informationen von SWI swissinfo.ch. Sechs Kapitel – vom Leben in der Schweiz bis zur Politik – verknüpfen Praxistipps mit zusätzlichen Aspekten der schweizerischen...

    Mehr erfahren zu Praktischer Leitfaden
  • Sicherheit, Kriminalität und Versicherung

    Gesundheit und Versicherung Trinken und Essen in Restaurants ist hygienisch und das Leitungswasser kann ohne Bedenken getrunken werden. Persönliche Reiseversicherungen, inklusive Deckung für Personenunfall, Krankheit, Effekten Verlust-/...

    Mehr erfahren zu Sicherheit, Kriminalität und Versicherung
  • Klima

    In der Schweiz herrscht ein mildes Klima mit mässiger Hitze, Kälte und Luftfeuchtigkeit. Von Juli bis August beträgt die Tagestemperatur um die 18 bis 28 °C, von Januar bis Februar um die -2 bis 7 °C. Im Frühling und...

    Mehr erfahren zu Klima
  • Bevölkerung

    In der Schweiz leben rund 8 Millionen Menschen. Die Vielsprachigkeit, das steigende Durchschnittsalter und der hohe Anteil der Ausländerinnen und Ausländer an der Gesamtbevölkerung zeichnen die Bevölkerungsentwicklung der Schweiz aus. Von den rund 8...

    Mehr erfahren zu Bevölkerung
  • Sprachen in der Schweiz

    In der Schweiz werden vier offizielle Landessprachen und zahlreiche Dialekte gesprochen. Deutsch (63.5 %) In der deutschsprachigen Schweiz lebt die Mehrheit der Bevölkerung. In 19 von 26 Kantonen spricht man vorwiegend schweizerdeutsche Dialekte....

    Mehr erfahren zu Sprachen in der Schweiz
  • Religion

    Der grösste Teil der in der Schweiz lebenden Personen gehören dem Christentum an. Ca. 38% sind römisch katholisch, 27% protestantisch (Zahlen von 2015). Es sind aber auch viele andere Religionen in der Schweiz vertreten: 5% Muslime,...

    Mehr erfahren zu Religion
  • Politik

    1848: Die Gründung der Schweiz Die Gründung des modernen Staates Schweiz geht auf das Jahr 1848 zurück. Vor dieser Zeit bestand die Schweiz aus einem lockeren Bündnis zwischen unabhängigen Kantonen. 1848 erhielt die Schweiz eine moderne Verfassung,...

    Mehr erfahren zu Politik
  • Swissness

    In den verschiedenen Sprachregionen gibt es unterschiedliche Traditionen und Ernährungsgewohnheiten. Die gemeinsame Geschichte der Sprachregionen ist erst rund 200 Jahre alt. Manchmal haben die Schweizerinnen und Schweizer selber Mühe zu...

    Mehr erfahren zu Swissness
  • Wirtschaft

    Die Schweizer Wirtschaft stützt sich auf hochqualifizierte Arbeit und gut ausgebildete Arbeitskräfte. Wichtige Bereiche sind die Mikrotechnik, die Hochtechnologie, die Biotechnologie, die Pharmaindustrie sowie das Know-how im Banken- und...

    Mehr erfahren zu Wirtschaft
  • Nachhaltigkeit & Umwelt

    Die Schweizer erwähnen kaum, wie nachhaltig sie sind: Zwei Drittel der Schweizer Energie werden aus erneuerbaren Quellen gewonnen, vor allem aus Wasserkraft. Zudem sind Herr und Frau Schweizer Nummer Eins im konsequenten Recycling und...

    Mehr erfahren zu Nachhaltigkeit & Umwelt