Historische Ausflüge

65 Ergebnisse gefunden

65 Ergebnisse gefunden
65 Ergebnisse gefunden
  • Köhlerweg

    In der landwirtschaftlich geprägten Gemeinde Romoos im luzernischen Entlebuch üben die letzten Köhler der Schweiz das alte Handwerk auf professioneller Basis im Nebenerwerb aus. Von Juni bis September lassen sie sich auf dem Köhlerweg über die Schultern schauen und zeigen, wie aus Holz Kohle hergestellt wird.
    Mehr erfahren über: + Köhlerweg
  • Radtourismus im Broyegebiet

    "Bike Broye" bietet Ihnen 18 Radwanderwege von 10 bis 59 km Länge und variabler Fahrzeit, vollständig ausgeschildert, zum Flirt mit Geschichte und Natur. Ideal für klein und gross, Anfänger und Meister, abseits des grossen Verkehrs über Wege entlang den Wäldern und Seen.
    Mehr erfahren über: + Radtourismus im Broyegebiet
  • Tamina-Schlucht und altes Bad Pfäfers

    Eine enge Schlucht, in die nur mittags etwas Licht dringt, eine Grotte, in der Heilsuchende in steinernen Becken badeten, und der wohl berühmteste Naturforscher als erster Kurarzt – das ist Bad Pfäfers. Heute ist die Tamina-Schlucht (ca. 15 Min. von Bad Ragaz) komfortabler zugänglich.
    Mehr erfahren über: + Tamina-Schlucht und altes Bad Pfäfers
  • Museum Lindwurm

    Mitten in der Altstadt von Stein am Rhein können die Besucher im Museum Lindwurm auf über 1500 m² hautnah nachvollziehen, wie eine gutbürgerliche Familie um 1850 wohnte und wirtschaftete.
    Mehr erfahren über: + Museum Lindwurm
  • Meyersche Stollen

    In Aarau befindet sich ein besonderes Kulturgut, ein technik- und industriegeschichtlich einzigartiges Bauwerk: die Meyerschen Stollen, ein unterirdisches Wassersammel-System aus dem frühen 19. Jahrhundert.
    Mehr erfahren über: + Meyersche Stollen
  • Freilichtmuseum Ballenberg

    Seit den 70er Jahren werden in der Schweiz alte Bauernhäuser, Ställe, Backhäuschen oder Scheunen nicht abgerissen, wenn sie modernen Bauten weichen müssen, sondern Stein für Stein abgebaut – und im Freilichtmuseum Ballenberg wieder errichtet.
    Mehr erfahren über: + Freilichtmuseum Ballenberg
  • Zeitreise am Gotthelf-Märit

    Der nostalgische Gotthelf-Märit lockt jeden Frühling Tausende von Besuchern ins historische Dorfzentrum von Sumiswald. Sie schwelgen im authentischen Jahrmarktsambiente von anno dazumal.
    Mehr erfahren über: + Zeitreise am Gotthelf-Märit
  • Eine grosse Vergangenheit am Kreuzweg der Alpen

    Sion, eine der ältesten Städte der Schweiz, bietet eine Reise in die Vergangenheit – von der Urgeschichte bis ins Mittelalter. Auf Ihrem Rundgang durch die Strässchen der Altstadt können Sie diese längst vergangenen Zeiten förmlich spüren, die Sion seinen ganz eigenen Charme verleihen.
    Mehr erfahren über: + Eine grosse Vergangenheit am Kreuzweg der Alpen
  • Von Quellen zu Grenzen

    Die Route beginnt im Herzen der Schweiz an der Quelle des Rheins und führt entlang historischer Zeugen bis an die Landesgrenze: Vom Grimsel über den Vierwaldstättersee, Zürich und die Region Winterthur zeitwandelt man bis an den Bodensee. Routen-Etappen auf der Schweiz-Karte
    Mehr erfahren über: + Von Quellen zu Grenzen
  • Salzbergwerk Bex

    Über Jahrhunderte bedeutete der Besitz von Salz Reichtum und Macht. Die im 15. Jahrhundert entdeckten Salzvorkommen von Bex werden heute noch abgebaut. Das Bergwerk kann besichtigt werden, ein Museum zeigt die Salzgewinnung von 1684 bis heute.
    Mehr erfahren über: + Salzbergwerk Bex
  • Museum Bruder Klaus

    Das Museum ist Bruder Klaus (Niklaus von Flüe, 1417-1487) gewidmet, dem Familienvater und Eremiten, Bauern und Visionär, Politiker und Mystiker, dem einzigen Heiligen der Schweiz.
    Mehr erfahren über: + Museum Bruder Klaus
  • Vom Rheinfall zum Jungfraujoch

    Zwischen Basel, Bielersee und Berner Oberland schöpft diese Route aus dem unvergleichlichen Fundus der Schweizer Geschichte. Dabei verbindet sie weltberühmte Klassiker wie den Rheinfall in Schaffhausen mit weniger bekannten Ecken des Landes. Routen-Etappen auf der Schweiz-Karte
    Mehr erfahren über: + Vom Rheinfall zum Jungfraujoch
  • Tellskapelle

    An dieser Stelle des Urnersees soll Wilhelm Tell mit einem rettenden Sprung aus dem Boot des Landvogts Gessler geflohen sein.
    Mehr erfahren über: + Tellskapelle
  • Forum Schweizer Geschichte

    Im Zentrum von Schwyz steht das Forum Schweizer Geschichte Schwyz. Das moderne Geschichtsmuseum ist der Sitz des Schweizerischen Nationalmuseums in der Zentralschweiz. Von aussen ist das Museum ein barockes Korn- und Zeughaus aus dem Jahre 1711, innen überrascht es als modernes Geschichtsmuseum.
    Mehr erfahren über: + Forum Schweizer Geschichte
  • Loco, der antike Hauptort

    Loco, das Zentrum der Strohflechterei des Onsernone, war im Mittelalter Hauptort der um das Jahrtausend gegründeten "Comune di Onsernone“. Heute ist der Ort vor allem durch das Museo onsernonese und die Mühle bekannt.
    Mehr erfahren über: + Loco, der antike Hauptort
  • Dorfrundgang Avegno

    Es gibt viele Gründe, Avegno zu besuchen: die pittoresken Steinhäuser, die romantische Lage direkt an der Maggia, die Kastanienbäume. Avegno ist aber mehr als ein typisches Tessiner Dorf: Wer dem ausgeschilderten Dorfrundgang folgt, erkundet auch ein Stück Schweizer Bauerngeschichte.
    Mehr erfahren über: + Dorfrundgang Avegno
  • Von Römern bis Botta

    Leuca fortis – das starke Leuk! Bis ins 19. Jahrhundert war Leuk eines der kirchlichen und kulturellen Zentren des Wallis. Trutzige Türme, Schlösser und imposante Patrizierhäuser zeugen noch heute von der einstigen Macht, dem Selbstbewusstsein und der Widerstandskraft der Leuker.
    Mehr erfahren über: + Von Römern bis Botta
  • Goldminenbesuch am Simplon

    Im Grenzdorf Gondo waren vor etwas mehr als 100 Jahren bis zu 500 Arbeiter in den Goldminen beschäftigt. Bei einer Führung erfahren die Besucher mehr über die Geschichte und lassen sich vom gelben Edelmetall faszinieren.
    Mehr erfahren über: + Goldminenbesuch am Simplon
  • Stunden der Wahrheit.

    Nicht nur als Ferienecke, auch als beliebtes Etappenziel für Durchreisende schreibt das Tessin seit jeher Geschichte(n): Hunderte von Anekdoten säumen die historische Route vom Lago Maggiore über die Alpenpässe in die Bündner Herrschaft, nach Chur, Klosters und Davos. Routen-Etappen auf der Schweiz-Karte
    Mehr erfahren über: + Stunden der Wahrheit.
  • Wöschwiiber-Tratsch

    Führung durch das Dichterdorf mit waschechten Wöschwiibern (Waschweiber) von 1767. Allerhand Witziges und Wichtiges wird erzählt über die Dorfhistorik und die Gegenwart.
    Mehr erfahren über: + Wöschwiiber-Tratsch
  • Fondation de l’Hermitage – Kunstmuseum

    Die Villa der Stiftung Hermitage beherbergt ausschliesslich wechselnde Kunstausstellungen. Von Dauer sind dafür die Aussichten auf den Genfersee und die Kathedrale Notre-Dame, die schon den führenden Landschaftsmaler Camille Corot inspirierten.
    Mehr erfahren über: + Fondation de l’Hermitage – Kunstmuseum
  • Aventicum – Helvetier und Römer

    Blühender Handel, florierendes Gewerbe, rund 20'000 Einwohner, herrschaftliche Häuser und Tempelanlagen, geschützt durch eine über fünf Kilometer lange, bis zu sieben Meter hohe Mauer mit über 70 Türmen: Das war Aventicum vor 2000 Jahren.
    Mehr erfahren über: + Aventicum – Helvetier und Römer