Die Verschmelzung der Kunst. Das Brahms-Festival in Winterthur.

Scrollen

Einleitung

Thomas Zehetmair ist Chefdirigent des Musikkollegium Winterthur, Konrad Bitterli ist Direktor des Kunst Museum Winterthur. Obwohl beide in ihrer Funktion mit Kunst zu tun haben, kommen sie aus komplett unterschiedlichen Kunstwelten. Doch in der ehemaligen Industriestadt werden diese miteinander verbunden – Kunst fürs Auge trifft auf Kunst fürs Ohr. Das beste Beispiel dafür ist das Brahms-Festival, welches 2019 stattfindet.

Winterthur

Winterthur ist eine Schatzkammer der Kunst, Geschichte und Natur. Die Mischung aus grossstädtischen Angeboten und dörflicher Überschaubarkeit ist einzigartig.

Weitere Informationen

Karte

Übersichtskarte
Winterthur
Zürich Region
Auf Karte zeigen

Musikkollegium Winterthur.

Scrollen

Tradition, Gegenwart und Zukunft.

Die Wurzeln des Musikkollegiums Winterthur kann man bis ins frühe 17. Jahrhundert zurückverfolgen. Es ist damit eine der traditionsreichsten musikalischen Institutionen Europas. Wohl auch deswegen hatte das Kollegium immer die Ambition, Tradition, Gegenwart und Zukunft miteinander zu verbinden.

Thomas Zehetmair in seinem Element
Wir kombinieren Meisterwerke der Vergangenheit mit solchen der Gegenwart. Für mich eine ganz grosse Sache.
Thomas Zehetmair (Chefdirigent Musikkollegium)

Kunst Museum Winterthur.

Scrollen

Kunst soweit das Auge reicht.

Mit dem Zusammenschluss der drei Häuser Kunstmuseum, Museum Oskar Reinhart und Villa Flora wurde in Zentrum von Winterthur eine hervorragende Sammlung zusammengetragen – Kunst der Moderne wurde verbunden mit bedeutenden Beständen älterer Kunst. Und dank dem Neubau aus dem Jahr 1995 der Zürcher Architekten Gigon und Guyer kommt auch jeder Architektur-Fan ins Schwärmen.

Konrad Bitterli mit Thomas Zehetmair auf den Spuren grosser Künstler
Im Kunst Museum Winterthur hängen einige der aller-grössten Meisterwerke, die je geschaffen wurden.
Konrad Bitterli (Direktor Kunst Museum Winterthur)

Auf Brahm's Spuren.

Als Johannes Brahms 1887 in der Schweiz weilte, besuchte er in Zürich den Maler Arnold Böcklin, der als wichtiger Schweizer Vertreter des Symbolismus im 19. Jahrhundert gilt. Und auch auf Ferdinand Hodler traf Brahms während seiner Zeit in der Schweiz.

Während das Musikkollegium in mehreren Konzerten Brahms wiedergeben wird, zeigt das Kunstmuseum bedeutende Exponate dieser zwei Maler.

Auch Brahms fand in der Malerei sehr viel Inspiration.
Thomas Zehetmair (Chefdirigent Musikkollegium)

Winterthur.

Die sechstgrösste Stadt der Schweiz bietet nicht nur ein reichhaltiges Kunst- und Kulturprogramm. Rund um die grösste Fussgängerzone Europas sorgen Läden, Restaurants, Märkte, Parks sowie Festivals für Aufmerksamkeit und beleben die charmante Altstadt – sie sind Treffpunkt für Einheimische, Besucher und Geschäftsleute.

Die Stadt Winterthur ist ein absoluter Geheimtipp. Egal ob Museum, Orchester, Altstadt oder Natur – die Vielfalt in Winterthur ist einzigartig.
Thomas Zehetmair

Schweizer Boutique Städte entdecken